Rundum Versicherungsblog

Schadensregulierung, Berufsunfähigkeit und PKV News

WannaCry: Hacker-Versicherungen nun auf dem Vormarsch?

| 1 Kommentar

WannaCry – so lautet der Name des bislang größten weltweiten Hackerangriffs. In Deutschland waren vor allem die Computer der Bahn betroffen, doch litten auch einige Mittelständler unter der Cyberkriminalität. Die Versicherungsbranche steht in diesem Bereich jedoch noch in den Startlöchern.

Fondprofessionell titelt nun mit dem Satz: Hacker-Versicherungen sind der nächste Blockbuster und spricht sogar von einer Gratis-Werbung für einen neuen Markt mit einem Volumen von bald geschätzt zehn Milliarden Euro. Doch handelt es sich wirklich um einen solchen Wachstumsmarkt?

Folgt man den Prognosen des Rückversicherers Munich Re, so lautet die Antwort eindeutig „Ja“. Schon bis 2020 sollen die Beiträge aus Cyber-Versicherungen von derzeit 3,4 Milliarden Euro auf die genannten zehn Milliarden Euro ansteigen. Einer der Gründe liegt auch in der Politik der Europäischen Union (EU). Diese legt fest, dass Attacken im IT-Bereich eines Unternehmens an die die Aufsichtsbehörden und die betroffenen Kunden oder Geschäftspartner gemeldet werden müssen. Entsprechend drohen Imageverluste, die sich heutzutage durch Verschweigen vermeiden lassen.

Dass eine Cyber-Versicherung ein hochkomplexes Produkt ist, zeigen Fälle aus der jüngeren Vergangenheit. Das deutsche Unternehmen Leoni AG hatte aufgrund gefälschter elektronischer Dokumente einen Schaden in Millionenhöhe erlitten. Das Problem: es existierte zwar eine Cyber-Versicherung, doch hätte diese den Schaden nur dann reguliert, wenn ein Computersystem gehackt worden wäre. Und dies war nicht der Fall.

Unabhängig davon, ob Cyber-Versicherungen nun ein neuer Trend sind oder nicht wird ein genaues Studieren der Vertragsbedingungen gefragt sein, um tatsächlich sämtliche Risiken abzufedern.

Ein Kommentar

  1. Hallo, seltsam das Cyber-Versicherung sich so nennt aber nicht rundum alles abdeckt. Ich hoffe mal, dass die Versicherung die Glocke hören, die da leutet. Eins wird wohl sicher sein, Sicherheitslücken und Angriffe wir die Menschheit nicht mehr los. Als bitte ihr Sachversicherungen, bietet etwas für kleine Firmen an, die sich vor Wanna Cry& Co. versichern möchten.

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.