Rundum Versicherungsblog

Schadensregulierung, Berufsunfähigkeit und PKV News

Vier Trends: so sieht die Versicherung von morgen aus

| Keine Kommentare

Viel wurde und wird derzeit über die Trends in der Versicherungsbranche geschrieben. Dabei zeichnen sich vier große Linien ab, anhand derer sich die Entwicklungen nachverfolgen lassen. Voraussetzung hierfür ist jedoch, dass die Versicherungsunternehmen für die neuen Möglichkeiten bereit sind und den technischen Wandeln annehmen und nutzen.

Im „Focus“ findet sich ein interessanter Artikel, der die Trends mit griffigen Überschriften versieht und erläutert. Im Einzelnen ist die Versicherung von morgen: digital, datengetrieben, vorausschauend und ganzheitlich. Doch was bedeutet das konkret? Beim Aspekt der Digitalität lässt sich die Frage schnell beantworten. Die Versicherung von morgen ist natürlich rund um die Uhr erreichbar und setzt auf Chatbots, auf digitale Sprachassistenten und organisiert auch weite Teile des Vertriebs online. Ein Musterbeispiel sind Insurtechs, bei denen die Versicherungsleistungen in einer App vorliegen und in Echtzeit den individuellen Bedürfnissen angepasst werden können. Eine Schadensabwicklung ist so innerhalb von 24 Stunden möglich, bei einfachen Schäden innerhalb von Minuten.

Datengetrieben bedeutet wiederum, dass Versicherungen mehr Daten sammeln und diese effizienter auswerten. Möglich werden Belohnungssysteme, beispielsweise für das schnelle Zahlen der Prämien. Des Weiteren lässt sich die Risikoprüfung vereinfachen und durch Smart Underwriting beschleunigen.

Vorausschauend ist eine Versicherung dann, wenn Schäden im Vorfeld erkannt und ausgeschlossen werden. Dies funktioniert vor allem im Bereich von Maschinen oder Produktionsprozessen, ebenfalls durch die exakte Analyse von Situationen und das Ziehen von Schlüssen. Ein Beispiel im Alltag ist der Sensor einer Waschmaschine oder auch ein intelligenter Rauchmelder bzw. Smart Home Applikationen, die direkten Kontakt zur Versicherung besitzen und auch die Telematik-Tarife in der Kfz-Versicherung zählen in diesen Bereich.

Zuletzt ist der Aspekt der Ganzheitlichkeit zu nennen. Gemeint ist das individuelle Zusammenstellen des gewünschten Versicherungsschutzes über Module, die exakt dort ansetzen, wo sich der Versicherte befindet und dessen Lebensrealität perfekt abbilden.

Teilweise existieren die neuen Angebote für Versicherungen bereits und dürften mehr und mehr den Markt erobern.

 

 

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.


Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.