Rundum Versicherungsblog

Schadensregulierung, Berufsunfähigkeit und PKV News

Versicherungen: Makler liefern besonders attraktive Kunden

| Keine Kommentare

Versicherungsmakler sind in den letzten Jahren immer wieder in die Kritik geraten. Gerade im Bereich der PKV ging es um überaus hohe Provisionen und zum Teil eine zu große Fixierung auf den Abschluss eines Vertrags. Aus diesem Grund sind im Bereich der Privaten Krankenversicherungen auch nachwievor die Ausschließlichkeitsorganisationen (AO) an erster Stelle.

Von Seiten der Versicherer scheinen Versicherungsmakler jedoch erste Wahl zu sein. Das berichtet zumindest Fonds Professionell und bezieht sich dabei auf eine Zielgruppenanalyse des Marktforschungs- und Beratungsinstituts YouGov.

Die Kunden, die über Versicherungsmakler kommen, zeichnen sich durch einen hohen Produktbesitz aus. Im Schnitt besitzen sie 6,3 Policen gegenüber dem Durchschnitt von 4,9 Policen. Zudem werden von den Maklerkunden mit 28 Prozent in den letzten zwei Jahren mehr neue Versicherungen oder Geldanlagen abgeschlossen. Zuletzt wird auch von einem höheren frei verfügbaren Nettoeinkommen gesprochen.

Es stellt sich nur die Frage, ob diese Zahlen auch für die Qualität sprechen. Mehr Abschlüssen könnten auch auf eine höhere Fluktuation hindeuten. Ein seriöser Versicherungsberater sieht sich nicht als reiner Verkäufer, sondern blüht erst in der erfolgreichen Schadensabwicklung auf. Wenn es in dem Artikel heißt, dass die Kunden von Versicherungsmaklern mit 55 Prozent überdurchschnittlich häufig vergleichen, so könnte durchaus sein, dass allein der Preis im Fokus steht.

Die Frage, wie eine Versicherung im Schadensfall reagiert und welche Beziehung zwischen dem Makler und der jeweiligen PKV bzw. einer AO und der Versicherung besteht, wird dabei außer Acht gelassen.

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.


Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.