Rundum Versicherungsblog

Schadensregulierung, Berufsunfähigkeit und PKV News

Versicherungen: Assistance-Bereich auf dem Vormarsch

| Keine Kommentare

Versicherungsunternehmen erschließen sich zunehmend neue Geschäftsfelder, indem der Assistance-Bereich abgedeckt wird. Die Rede ist von Dienstleistungen, die nur indirekte mit der Police und Schadensregulierung zu tun haben aber durchaus Sinn machen können.

Der Tagesspiegel nennt beispielsweise das Angebot vernetzter Geräte aus dem „Smart Home“- Bereich und eine Rund-um-die-Uhr-Überwachung, die auch das Alarmieren von Feuerwehr oder Wachschutz beinhaltet. Dabei arbeitet das Versicherungsunternehmen (Ergo) mit der Telekom zusammen, die die notwendigen Geräte liefert.Diese neue Form der Police hat gleichermaßen Lob wie Kritik erhalten, ist jedoch nur eines von vielen Beispielen für den Bereich Assistance. Prävention in Form von der Vermittlung eines Schlüsseldienstes oder auch der Suche nach Schädlingsbekämpfern werden ebenfalls von manchen Versicherern angeboten, sodass sich diese in Richtung eines Full-Service-Dienstleisters entwickeln. Zu nennen ist in diesem Kontext auch das weite Feld der Cyberpolicen und die Absicherung der Aktivititäten im Internet.

Seitens des Bundes der Versicherten werden die meisten neuen Angebote jedoch kritisiert und dazu geraten, lediglich essentielle Risiken abzudecken. Haftpflicht- und Krankenversicherung können in Kombination mit BU sowie ggf. einer Gebäude-, Hausrat- oder Lebensversicherung ausreichen, doch dürfte das auf dem deutschen Versicherungsmarkt, der besonders versicherungsfreudig ist, kaum überzeugen.

 

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.


Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.