Rundum Versicherungsblog

Schadensregulierung, Berufsunfähigkeit und PKV News

Versicherer bietet eigenes Programm gegen Depressionen

| Keine Kommentare

Es ist ein neuer und durchaus interessanter Ansatz, den die Süddeutsche Krankenversicherung Ihren PKV -Kunden bietet. Diejenigen, die an einer psychischen Krankheit leiden und Interesse bekunden, können sich in einem „niederschwelligen Betreuungsprogramm“ wegen Depressionen behandelt lassen.

Über die Hintergründe informiert das Versicherungsjournal und weist darauf hin, dass das Programm komplett kostenlos und zudem freiwillig ist. Die Notwendigkeit ergibt sich allein schon aus der Statistik für die Versicherungssparten BU und PKV.

Folgt man der Argumentation der Süddeutschen Versicherung, so erkrankt jeder dritte Bundesbürger im Laufe seines Lebens irgendwann einmal an einer klinisch relevanten psychischen Störung. Eine Versorgung erhält jedoch nur die Hälfte der an Depressionen leidenden Personen.

Darüber hinaus werden psychische und nervliche Erkrankungen ein immer wichtigerer Faktor auch im Bereich der Berufsunfähigkeitsversicherung (BU). In diesem Bereich hat bereits ein Drittel aller Fälle entsprechende Diagnosen als Auslöser für eine Versicherungsleistung. Der Gesamtverbands der Deutschen Versicherungswirtschaft e.V. (GDV) gab 2016 psychische Erkrankungen als häufigste Ursache für Berufs- und Erwerbsunfähigkeit  an und das Statische Bundesamt  ordnet die Ausgaben für psychische Störungen gleich hinter denen für Herz-Kreislauf-Erkrankungen auf dem zweiten Platz der kostenintensivsten Krankheitsarten ein.

Das neue Angebot der Süddeutschen Krankenversicherung wird in enger Zusammenarbeit mit einem Coaching-Unternehmen durchgeführt, die Nachsorge erfolgt via App oder auch durch Telefongespräche. Ein Ansatz, der bei Erfolg sicher auch von anderen PKV und ggf. BU – Anbietern übernommen wird.

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.


Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.