Rundum Versicherungsblog

Schadensregulierung, Berufsunfähigkeit und PKV News

Vergleichsportale für Versicherung mit schlechtem Ruf

| Keine Kommentare

Versicherungsportale bzw. Vergleichsportale für Versicherungen scheinen im Trend zu liegen. Tatsächlich ist es aber so, dass viele Menschen der Seriosität der Angebote misstrauen. Diese Erkenntnis wurde ausgerechnet von einem Vergleichsportal zutage gefördert, die das Umfrageergebnis wenig werbewirksam veröffentlicht hat.

Fondprofessionell greift das Thema auf und berichtet über die Online-Umfrage, die vom Start-Up Joonko unter 1.003 Erwachsene durchgeführt wurde. Befragt wurden Personen im Alter zwischen 18 und 69 Jahren, von denen die Mehrheit von 59 Prozent die Meinung vertreten, dass die Vergleichsportale nicht mit den relevanten „Playern“ der Versicherungsbranche kooperieren.

Im Fall der Kfz-Versicherungen ist dies in der Tat so und auch die Meinung von 56 Prozent der Befragten, dass Vergleichsseiten keine objektiven Ergebnisse liefern, sondern eher an der Sicherung von Provisionen interessiert sind, könnte einige Berechtigung haben. Das Misstrauen geht allerdings noch weiter und unterstellt sogar einen Missbrauch der hinterlegten Daten. Das denken 43 Prozent der Befragten, was sich als wahrlich alarmierend bezeichnen ließe.

Interessant ist vor diesem Hintergrund die Kritik, die Verbraucherschützer und Vermittlervertreter an den großen Vergleichsportalen äußern.

Warum Joonko die Umfrageergebnisse veröffentlich? Natürlich, um es besser zu machen, was zumindest das Versprechen des Start-Ups ist. Offenbar soll Ziel des Portals das Empfehlen des individuell passenden Produkts sein, was mit besonderen Algorithmen erreicht werden könnte. Bedenkt man, dass nach aktuellem Stand nur rund 22 Prozent der Versicherungsinteressenten eine Police über ein Vergleichsportal schließen würden und 32 Prozent lieber direkt zum Anbieter gehen bzw. 24 Prozent möglicher Online-Kunden unentschlossen sind, ist das Potenzial für einen neuen Anbieter durchaus vorhanden.

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.


Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.