Rundum Versicherungsblog

Schadensregulierung, Berufsunfähigkeit und PKV News

Urlaub in Zeiten von Corona: diese Versicherungen sind wichtig

| Keine Kommentare

Trotz Corona ist offenbar auch in diesem Sommer ein Urlaub möglich. Eingeschränkt, versteht sich. Doch wie sieht es mit dem Versicherungsschutz aus? Was ändert sich durch Corona und was ist gleich geblieben? Ein Beispiel für die Beantwortung dieser Frage liefert die Reiserücktrittversicherung.

Laut einem Bericht von OH-Presse greift diese lediglich dann, wenn eine Reise aufgrund einer Erkrankung (an was auch immer) nicht angetreten werden kann. Werden Stornokosten fällig, so werden diese erstattet. Anders sieht es allerdings dann aus, wenn die Reise aufgrund der allgemeinen Situation storniert wird oder eine Reisewarnung des Auswärtigen Amtes ausgegeben wird. In diesem Fall sind die Veranstalter der Reise die Ansprechpartner.Im Falle einer Krankheit haften natürlich sowohl die gesetzlichen Krankenkassen als auch die PKV, wobei ein Krankenrücktransport aus dem Ausland separat abgeschlossen werden sollte. Besondere Bedeutung dürfte in diesem Jahr der Urlaub mit dem Wohnmobil erhalten. Cash Online greift dieses Versicherungsthema auf und empfiehlt vor allem eine Vollkaskoversicherung, da die Kosten einer Reparatur oftmals höher ausfallen als bei einem PKW.

An Zusatzversicherungen werden eine Fahrerschutzversicherung und eine Hausratversicherung im Falle von teurem Equipment empfohlen. Die Fahrerschutzpolice ist vor allem deshalb unerlässlich, weil außer dem Fahrer bzw. der Fahrerin sämtliche Insassen eines Wohnmobils über die Haftpflicht versichert sind – aber nicht die Person, die das Fahrzeug steuert.

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.


Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.