Rundum Versicherungsblog

Schadensregulierung, Berufsunfähigkeit und PKV News

Todesfall: was tun, wenn Versicherungen geerbt wurden?

| Keine Kommentare

Wenn ein Mensch stirbt, wird meist nicht nur das Vermögen vererbt, sondern auch dessen Versicherungen. Nicht in allen Fällen kann oder sollte diese direkt gekündigt werden, denn oftmals besteht Schutz auch für Partnerin und Partner bzw. die gesamte Familie.

Das Magazin „Aktiv“ widmet sich dem Thema und gibt eine Reihe guter Tipps. So kann eine Haftpflichtversicherung beispielsweise weitergeführt werden, was lediglich durch Zahlen des Beitrags bekräftigt wird. Ein Hinweis über das Ableben des Versicherungsnehmers ist jedoch zu empfehlen.Ebenfalls bestehen bleiben die Haus- und Grundbesitzerhaftpflichtversicherung und Tierhalterhaftpflicht. Der Grund: beide Policen sind nicht an den Versicherten, sondern an ein konkretes Objekt gebunden. Hier sollten Verträge entsprechend nur dann gekündigt werden, wenn Immobilien oder das entsprechende Haustier veräußert werden.

Eine Hausratversicherung läuft nach dem Tod des Versicherungsnehmer zwei Monate weiter und sichert dessen Hausrat während der kompletten Erbabwicklung. Der Tod muss hier gemeldet werden und auch eine Übernahme der Versicherung durch einen der Erben ist problemlos möglich. Eine Wohngebäudeversicherung geht ohnehin auf den Erben über, sofern diese nicht gekündigt wurde und auch die Kfz-Haftpflicht ist vererbbar, wenngleich die Konditionen meist angepasst werden müssen.

Beim Rechtsschutz geht es um die Frage, wer die nächste Prämie zahlt. Der- oder Diejenige ist automatisch versichert, sofern die Rahmenbedingungen identisch sind. Bei der Unfallversicherung muss der Tod innerhalb von 48 Stunden gemeldet werden, sofern ein Unfall die Ursache darstellt und auch eine Kapitallebensversicherung benötigt eine umgehende Meldung des Todesfalls und bietet verschiedene Möglichkeiten der Regulierung.

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.


Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.