Rundum Versicherungsblog

Schadensregulierung, Berufsunfähigkeit und PKV News

Test: Kfz-Versicherungen mit überzeugendem Ergebnis

| Keine Kommentare

Rechtzeitig zum Ablauf der jährlichen Wechselfrist für die Kfz-Versicherung am 30. November hat das Analysehaus Franke & Bomberg die angebotenen Policen genauer unter die Lupe genommen. Getestet wurden 79 Versicherer und 260 Tarife bzw. Tarifkombinationen — die meisten sind mindestens „gut“.

Wie es bei Pfefferminzia heißt, wurde jeder Dritte der Tarife sogar mit der Bestnote ausgezeichnet, was gegenüber den Vorjahren eine spürbare Verbesserung bedeutet. Ein Beispiel stellen dabei Wildunfälle dar, die längst nicht mehr nur bei Haarwild mitversichert sind.Selbiges gilt für so genannte Eigenschäden, die an einem auf die eigenen Person zugelassenen Fahrzeug verursacht wurden und die sich gegen einen Zusatzbeitrag mitversichern lassen. Eine Neuerung sind die Cyber-Komponenten, die der in den Fahrzeugen Einzug gehaltenen Technik Rechnung tragen.

33 Prozent der Versicherungen erhielten das Rating „FFF“ und damit die Bestnote, weitere 26 Prozent schnitten mit einem „FF+“ ab und 40 Prozent kamen auf ein „FF“ oder „FF-„, was immer noch als „grüner Bereich“ gelten kann. Insgesamt waren nur vier Versicherungen nicht gut genug und erhielten Bewertungen im „F“- Bereich und damit bestenfalls die Schulnote „ausreichend“.

Hinsichtlich der Kosten zeigte sich, dass ein herausragender Versicherungsschutz nicht unbedingt teurer sein muss. Es lohnt sich also, genau hinzuschauen und zu vergleichen, um den passenden Anbieter zu finden.  Die Alte Leipziger findet sich übrigens unter den Tarifen mit Bestnote.

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.


Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.