Rundum Versicherungsblog

Schadensregulierung, Berufsunfähigkeit und PKV News

10. Dezember 2018
von Christoph Römer
Keine Kommentare

Urteil: PKV muss Wartung von Prothesen übernehmen

Die Private Krankenversicherung (PKV) ist nicht nur für die Bereitstellung einer Prothese oder eines Hörgeräts etc. verantwortlich, sondern trägt auch die Kosten für deren Wartung. Das geht aus einem Urteil des Bundesgerichtshofs (BGH) unter dem Az.: IV ZR 14/17 hervor. … Weiterlesen

26. November 2018
von Christoph Römer
Keine Kommentare

PKV: Hausbesuchsnotdienst für Kinder in der Kritik

Bessere Leistungen für Versicherte in der Privaten Krankenversicherung (PKV) sind an der Tagesordnung. Dass dies nicht jedem gefällt, versteht sich von selbst. Aktuell entzündet sich die Debatte anhand eines neu eingerichteten Hausbesuchsnotdienst für Kinder. An sich eine gute Idee, die … Weiterlesen

23. November 2018
von Christoph Römer
Keine Kommentare

Gerichtsurteil: BU zahlt nur während der Vertragslaufzeit

In einem Gerichtsstreit um die Dauer der Zahlungen aus einer Berufsunfähigkeitsversicherung (BU) hat das Oberlandesgericht (OLG) Saarbrücken zugunsten der Versicherung entschieden. In dem Urteil vom Urteil vom 29. August 2018, Az. 5 U 16/18 ging es um die Frage, welcher … Weiterlesen

20. November 2018
von Christoph Römer
Keine Kommentare

Angleichung der Arzthonorare zwischen PKV und GKV im Gespräch

In der Diskussion über die Zukunft der Privaten Krankenversicherung (PKV) wird immer wieder eine Angleichung der Arzthonorare gegenüber denen der gesetzlichen Krankenversicherung gefordert. Im Rahmen des aktuellen Koalitionsvertrags wurde diesbezüglich eine Prüfung vereinbart. Bei Pfefferminzia wird nun die Frage diskutiert, … Weiterlesen

15. November 2018
von Christoph Römer
Keine Kommentare

Pflegeversicherung: Studie ergibt Finanzierungslücke

Mit Umfragen ist es so eine Sache. Oft kommt es auf die exakte Fragestellung und den Kreis der befragten Personen an, welches Meinungsbild am Ende herauskommt. Dennoch ist bemerkenswert, dass im Rahmen einer DAK-Studie satte 70 Prozent der Befragten davon … Weiterlesen

6. November 2018
von Christoph Römer
Keine Kommentare

Urteil: erfolgsabhängiges Honorar für PKV-Tarifwechsel rechtens

Der Bund der Versicherten (BdV) hat den Rechtsstreit mit der Finanzberatung MLP beendet. Vorangegangen waren zwei Jahre, in denen der BdV immer wieder versucht hatte, die Beratungs- und Honorarpraxis beim Wechsel eines Tarifs in der privaten Krankenversicherung (PKV) zu verhindern. … Weiterlesen

2. November 2018
von Christoph Römer
Keine Kommentare

Demenz: das ändert sich bei den Versicherungen

Es ist ein hartnäckiges Vorurteil, dass mit der Diagnose einer Demenzerkrankungen besondere Regelungen bei der Versicherung greifen. So existiert beispielsweise keine gesetzliche Pflicht, eine entsprechende Krankheit zu melden. Eine Ausnahme bildet lediglich die private Unfallversicherung. Wie der Focus berichtet, gelten … Weiterlesen

1. November 2018
von Christoph Römer
Keine Kommentare

PKV- Solidartarife müssen nicht von der Honorarkomission berücksichtigt werden

Die Sozialtarife in der Privaten Krankenversicherung (PKV) fallen nicht in das Ressort der Wissenschaftlichen Kommission für ein modernes Vergütungssystem. Das hat das Bundesgesundheitsministerium festgestellt und beruft sich dabei auf eine Frage des Gesundheitsexperten Dr. Achim Kessler (Linke). Die Ärzte Zeitung … Weiterlesen

25. Oktober 2018
von Christoph Römer
Keine Kommentare

Kfz-Versicherung: Rechnung auch via E-Mail gültig?

Es ist sicher ein ungewöhnlicher aber dennoch überaus bedeutsamer Rechtsstreit, der derzeit vor dem Landgericht Düsseldorf stattfindet. Eine Kfz-Versicherung klagt gegen ein junges Ehepaar auf Erstattung eines bereits regulierten Schadens in Höhe von 9.000 Euro. Die Begründung: zum Zeitpunkt des … Weiterlesen

24. Oktober 2018
von Christoph Römer
Keine Kommentare

Gerichtsurteil: Versicherung durch den Arbeitgeber ist Sachlohn

Wer von seinem Arbeitgeber anstelle einer Lohnzahlung bzw. zusätzlich zu dieser eine Krankenversicherung erhält, muss diese als Sachlohn deklarieren. Entsprechend gilt auch in diesem Bereich die 44 Euro- Grenze, d.h. die Sachbezugsfreigrenze in Höhe von 44 Euro für einen Kalendermonat. … Weiterlesen