Rundum Versicherungsblog

Schadensregulierung, Berufsunfähigkeit und PKV News

Tag der Versicherungen am 28.6.

| Keine Kommentare

Am gestrigen Sonntag, dem 28.6. war wieder „Tag der Versicherungen“ oder auch „Versicherungsbewusstseinstag“. Was wie eine Werbeaktion klingt, resultiert vermutlich auch aus einer solchen und stammt aus den USA. Die Zufriedenheit der Kunden mit ihren Versicherungen scheint auch in diesem Jahr hoch zu sein.

Wie Asscompact berichtet, wurde dem besonderen Tag auch in diesem Jahr mit einer Studie Rechnung getragen. Das InsurTech CLARK hat gemeinsam mit dem Institut YouGov eine neue Studie erstellt, die das Versicherungsverhalten der Deutschen unter die Lupe nimmt. Vier von fünf befragten Personen hatte schon einmal einen Schadensfall, 81 Prozent fanden die Schadensregulierung zumindest zufriedenstellend.Eines der Fazits der Studie lautet daher:

„Die Deutschen sind Versicherungen gegenüber positiver eingestellt als es beispielsweise Diskussionen in Internetforen oder sozialen Medien vermuten lassen”

welche Foren oder soziale Medien auch immer damit gemeint sind. Nachvollziehbar ist, dass die Deutschen vor allem Versicherungen gegen Schäden abschließen, deren Eintreten sie als wahrscheinlich oder gut möglich ansehen. Bei jüngeren Versicherten sind es vor allem die Eltern, die durch ihre Empfehlung den Ausschlag geben, was auch noch in der Altersgruppe zwischen 25- und 34 Jahren der Fall ist (39 Prozent).

Die wichtigsten bzw. am häufigsten abgeschlossenen Versicherungen in Deutschland sind die Privathaftpflichtversicherung, die Kfz-Versicherung, die Hausratversicherung und Rechtsschutzversicherung.

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.


Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.