Rundum Versicherungsblog

Schadensregulierung, Berufsunfähigkeit und PKV News

Stuttgart: Stadt übernimmt Kosten für Versicherung aller Schüler

| Keine Kommentare

Wer in der baden-württembergischen Landeshauptstadt Stuttgart zur Schule geht, kann sich freuen. Nach dem Rückzug des Landes, übernimmt die Stadt die Kosten für die WGV-Versicherung für sämtliche Schülerinnen und Schüler an den städtischen Schulen. Die Rede ist von einem Versicherungsschutz für derzeit 78.125 Kinder und Jugendliche.

Laut Stuttgarter Zeitung umfasst die Versicherung sowohl eine Haftpflicht- als auch eine private Unfallpolice. Des Weiteren werden Sachschäden abgedeckt — und zwar im Gruppentarif. Inkludiert werden zudem private Betätigungen bei schulischen Veranstaltungen (Schullandheim, Ausflüge).Neben dem Schulweg sind auch Abweichungen wie der Weg zur Musikschule oder Nachhilfe eingeschlossen und nur Garderobe, Fahrräder sowie Musikinstrumente werden herausgenommen.

In früheren Jahren konnten Schülerinnen und Schüler Einzelverträge für jeweils einen Euro abschließen, mussten hierfür aber ihre Daten angeben. Dies entfällt nun. Die Kosten für die Versicherung werden mit 63.000 Euro pro Schuljahr angegeben. Ein Beispiel, das durchaus Schule machen sollte ….

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.


Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.