Rundum Versicherungsblog

Schadensregulierung, Berufsunfähigkeit und PKV News

Studie: viel Potenzial bei Cyber-Versicherungen

| Keine Kommentare

Die Sparte der Cyber-Versicherung (wenn man hier bereits von einer eigenen Sparte sprechen möchte) ist noch relativ jung. Entsprechend groß sind die Potenziale in diesem Markt. Derzeit verfolgen 60 Prozent der Unternehmen in Deutschland eine eigene Strategie zur IT-Sicherheit. Bei den Großunternehmen liegt diese Zahl sogar bei 80 Prozent.

Auf der anderen Seite haben 30 Prozent der Unternehmen derzeit kein Interesse am Abschluss einer Cyber-Police. Diese Zahlen stammen von Springer Professional und gehen auf die Studie „Potenzialanalyse Digital Security 2017“ des Beratungsunternehmens Sopra Steria Consulting zurück.

Einer der Gründe für die (nennen wir es einmal) Zurückhaltung, ist sicherlich die fehlenden Vergleichbarkeit. Die meisten Produkte im Bereich Cyber-Sicherheit sind neu und damit auch unerprobt. Auch können Unternehmen nicht immer valide einschätzen, worin konkrete Risiken bestehen und wie diese zu beziffern sind. Selbiges gilt natürlich auch für die Frage der Schadensregulierung bzw. die Haftung von Seiten der Versicherung.

Immerhin gehen 46 Prozent der Entscheider in den Versicherungen davon aus, dass das Geschäft mit den Cyber-Versicherungen einen Markt der Zukunft darstellt und in den kommenden Jahren ansteigt. Im Vertrieb unterschreiben allerdings nur 30 Prozent diese These, was ein deutliches Indiz dafür ist, dass die Produkte noch nicht richtig im Bewusstsein potenzieller Kunden angekommen ist.

 

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.


Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.