Rundum Versicherungsblog

Schadensregulierung, Berufsunfähigkeit und PKV News

Studie: Versicherte wünschen sich mehr Corona- Informationen

| Keine Kommentare

Berichte und Informationen rund um das Corona -Virus sind in dieser Zeit nahezu überall zu finden. Dennoch wünschen sich Versicherte offenbar, dass ihre Versicherungen ebenfalls für Sicherheit sorgen und umfangreich informieren. Dies ergab eine Umfrage des Marktforschungsinstituts Heute und Morgen unter 2.000 erwachsenen Versicherungskunden in Deutschland.

Cash Online hat die Ergebnisse der Studie mit dem Titel „Assekuranz: Kundenkommunikation in Zeiten von Corona“ zusammengefasst und weist darauf hin, dass immerhin 63 Prozent der Versicherten proaktiv über die Entwicklungen zum Thema Corona informiert werden möchten. Selbst an Informationen zu kommen, haben indes lediglich fünf Prozent versucht.Im Fokus stehen naturgemäß die Krankenversicherer und die PKV. Hier äußerten zwei Drittel der Befragten den Wunsch nach Einrichtung einer kostenlosen Hotline, die Fragen zu Corona beantwortet.

Auch machen sich rund 57 Prozent der Teilnehmerinnen und Teilnehmer an der Studie Sorgen um ihre Renten- und Lebensversicherung. Hintergrund sind die stark gefallenen Aktienkurse und die damit einhergehenden Verluste. 21 Prozent gaben sogar an, dass sie sich in starkem Maße sorgen. Immerhin können sich mit 49 Prozent noch knapp die Hälfte der Studienteilnehmer einen Wechsel der Versicherung oder einen Neuabschluss in Zeiten von Corona vorstellen und vor allem jüngere Menschen zeigen sich recht unbeeindruckt (28 Prozent).

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.


Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.