Rundum Versicherungsblog

Schadensregulierung, Berufsunfähigkeit und PKV News

Software hilft im Einsatz gegen Versicherungsbetrug

| Keine Kommentare

Mit zunehmender Tendenz zur Digitalisierung in der Versicherungsbranche steigt auch das Risiko von Versicherungsbetrug. Hiervon betroffen sind insbesondere Direktversicherungen, die vor allem im Fokus professioneller und gewerbsmäßiger Versicherungsbetrüger stehen. Mögliche Abwehrmaßnahmen bestehen in speziell konzipierter Software.

Ebenso, wie die Schadensabwicklung und die Vertragsabschlüsse automatisiert werden, lassen sich laut München TV auch bestimmte Muster bei Versicherungsbetrug erkennen. Bedenkt man, dass nach Schätzungen des Gesamtverband der deutschen Versicherungswirtschaft (GDV) jeder zehnte Schadensfall zumindest zweifelhaft ist, so lassen sich in diesem Bereich Milliarden einsparen.

Die Software arbeitet nach bestimmten Häufungen von Schadensfällen. So könnte beispielsweise festgestellt werden, dass vor allem Kunden mit geringer Laufzeit der Police, bestimmten Geschlecht und einer bestimmten Altersgruppe als Täter in Frage kommen. Des Weiteren zeigen sich ggf. Häufungen nach Urzeit oder auch nach Orten bzw. danach, ob die Polizei bei einem Unfall hinzu gezogen wurde oder nicht. Auch Kontoverbindungen und Autokennzeichnen lassen sich mit der entsprechenden Software ausfiltern und mit neuen Schadensfällen abgleichen.

Die Besonderheit besteht darin, dass es sich bei der Software um künstliche Intelligenz handelt, die mit jedem Schadensfall hinzu lernt und die Algorithmen verbessert. Ein menschlicher Mitarbeiter ist beispielsweise nicht in der Lage, festzustellen, dass auf ein und dasselbe Konto in den letzten sechs Monaten gleich fünf Mal Schadenssummen überwiesen wurden, was für einen Computer kein Problem darstellt.

Die eigentliche Überprüfung wird dann natürlich von Menschen durchgeführt, doch gibt die Software den Impuls und verrät eine mindestens 50-prozentige Wahrscheinlichkeit auf Versicherungsbetrug.

 

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.