Rundum Versicherungsblog

Schadensregulierung, Berufsunfähigkeit und PKV News

Schwarzwälder Versicherung setzt auf Nachhaltigkeit und Ökologie

| Keine Kommentare

Ein Beispiel, das vielleicht Schule macht. Die Schwarzwälder Versicherung hat ihren Nachhaltigkeitsbericht veröffentlicht und dokumentiert darin ihr besonders ökologisches Engagement. Das Unternehmen mit Sitz in Villingen-Schwenningen setzt in der gesamten Wertschöpfungskette auf nachhaltiges Wirtschaften und Agieren, wie es in einer Pressemitteilung heißt.

Das Unternehmen ist ein „Verein auf Gegenseitigkeit“, der seit 1923 existiert.Die Wende zum Ökologischen erfolgte im Frühjahr 2019 und seither steht bei den Investitionen Nachhaltigkeit, Umweltorientierung und ethisch-faires Handeln auf der Agenda.Seitens der Schwarzwälder geht es vor allem darum, das Bewusstsein der Versicherten zu beeinflussen. Im Fokus steht vor allem die junge Generation der heute 20-Jährigen. Geschätzt wird, dass „in den nächsten fünf Jahren 25% der Bevölkerung an derartigen Produkten interessiert sein werden“ wie es bei der Versicherung heißt.

Zu den Aspekten der Nachhaltigkeit bei dem Versicherer zählen Transparenz und Nachhaltigkeit bei den Kapitalanlagen aber auch eine grüne Weiterentwicklung der Produkte, eine entsprechende Weiterbildung der Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter und eine Klimaschutzstrategie. Ebenfalls richtet man sich innerhalb des Vereins auf Ganzheitlichkeit aus und ordnet auch die Berichterstattung und Kundenkommunikation dem Ansatz der Nachhaltigkeit unter.

Im Rahmen der „Green Fair Play Plus“ wird zum Beispiel eine Mehrleistung im Fall eines umweltfreundlichen Schadensersatz angeboten, was in der Branche bislang selten bis nie vorkommt.

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.


Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.