Rundum Versicherungsblog

Schadensregulierung, Berufsunfähigkeit und PKV News

Schulanfang 2015: welche Versicherung sind sinnvoll

| 1 Kommentar

Mittlerweile sind auch in Bayern und Baden-Württemberg die Sommerferien vorbei und die Schule hat (wieder) begonnen. Gerade für Eltern von Schulanfängern stellt sich die Frage nach sinnvollen Versicherungen.

Verivox greift dieses Thema auf und diskutiert die Frage, welche Police erforderlich ist und welche nicht. Wie auch der Bund der Versicherten (BDV) anmerkt, kommt es vor allem auf eine gute Privathaftpflicht an. Darüber hinaus lässt sich über eine Unfall- sowie eine ergänzende Kinderinvaliditätsversicherung nachdenken.

Auf der anderen Seite werden Produtkte wie die Schulunfähigkeits- oder Grundunfähigkeitsversicherung als überflüssig angesehen und brauchen daher nicht abgeschlossen werden.

Manche der Risiken sind zudem über die gesetzliche Unfallversicherung abgedeckt. Es handelt sich dabei beispielsweise um den Weg zur Schule und von der Schule. Passiert in der Freizeit ein Unfall, so haftet die Private Unfallversicherung, womit dieses Risiko umfassend abgesichert wäre. Entscheidend ist allerdings, dass die Schadensfallsumme hoch genug ausfällt. Der BDV empfiehlt einen Grundbetrag von mindestens 200.000 Euro mit einer Progession bei umfassender Invalidität.

Die Privathaftpflichtversicherung bezieht Kinder sowieso in den Familienschutz mit ein. Unter einem Alter von sieben Jahren liegt allerdings sowieso keine Haftung vor. Der Gesetzgeber spricht von Deliktunfähigkeit. Eltern, die dennoch für ihre Kinder haften möchten, können bei der Haftpflichtversicherung eine Zusatzklausel abschließen, die auch Schäden durch Kleinkinder einschließt.

Neben den Kindern sollten allerdings auch die Eltern zum Wohl ihrer Nachkommen gesichert sein. Entsprechend sollte spätestens zum Schulanfang sowohl eine Berufsunfähigkeitsversicherung (BU) als auch eine Risiko-Lebensversicherung abgeschlossen werden.

 

Ein Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.


Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.