Rundum Versicherungsblog

Schadensregulierung, Berufsunfähigkeit und PKV News

Riester-Rente: jede fünfte Police ruht

| Keine Kommentare

Ist die Riester-Rente nun ein Flop oder nicht? Diese Frage wird natürlich auch im Rahmen dieses Artikels nicht zu beantworten sein. Auffällig ist jedoch, dass derzeit jede fünfte Police ruht und nicht mehr bedient wird. Mit anderen Worten wird zu wenig eingezahlt.

Der Spiegel schreibt in seiner Online-Ausgabe über dieses Thema und berichtet darüber, dass aktuell 16,5 Millionen Verträge als „ruhend“ gelten. Die Zahlen wurden nach einer Anfrage der Linken-Abgeordneten Sabine Zimmermann vom Bundesfinanzministerium herausgegeben, das sich seinerseits auf die Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht bezieht.

Leider existieren keine Zahlen über die Anzahl der bereits stornierten Verträge, doch reicht auch die aktuelle Situation dazu aus, die Riester-Rente als „gescheitert“ zu bezeichnen. Folgt man der Argumentation der Linken-Abgeordneten Zimmermann, so hat lediglich die Hälfte der Förderberechtigten einen Riester-Vertrag abgeschlossen  und viele können die Beiträge nicht mehr aufbringen.

Da kommt es gerade recht, dass im Bundestag vor einigen Tagen eine Stärkung der Betriebsrenten beschlossen wurde. Geringverdiener sollen staatliche Zuschüsse zu ihren Beiträgen erhalten und kleine Unternehmen aus der Haftung entlassen werden.

Mit Spannung sind dann die Rentenkonzepte der SPD und der anderen Parteien zu erwarten. Hieran wird sich dann auch zeigen, ob die Riester-Rente eine Zukunft hat oder ob es sich – wie auch manche CDU-Vertreter meinen – um ein „Auslaufmodell“ handelt.

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.


This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.