Rundum Versicherungsblog

Schadensregulierung, Berufsunfähigkeit und PKV News

PKV: Zahnzusatzversicherungen mit sattem Plus

| Keine Kommentare

In der Privaten Krankenversicherung (PKV) zeichnet sich wieder ein Wachstumstrend ab. Gemeint sind jedoch nicht die Vollversicherungen sondern Zusatzpolicen für Zahnbehandlungen bzw. Zahnersatz. Im Vergleich zu 2005 wurde Ende 2014 ein Zuwachs von 80 Prozent verzeichnet.

Die 10-Jahres-Daten stammen von Cecu.de, wo dann auch die Zahl der Versicherungsverträge mit derzeit 14,05 Millionen gegenüber 7,79 Millionen angegeben wird. Als möglicher Grund werden die zunehmenden Lücken in der gesetzlichen Krankenkasse erwähnt, die sich insbesondere im Bereich der Zahnmedizin zeigen. Anders ausgedrückt: wer eine hochwertige Zahnbehandlung wünscht, kommt nicht mehr um die PKV herum oder muss erhebliche Zuzahlungen leisten.

Interessant an den Zahlen ist auch, dass die Zahl der privaten Zusatzversicherungen lediglich um 40 Prozent zulegte, womit die Zahnzusatzversicherungen als regelrechter Motor gelten können.

In der Vollversicherung zeigt sich ebenfalls ein positiver Trend. Zwischen 2004 und 2014 entwickelte sich die Zahl der PKV -Kunden von 8,26 Millionen auf 8,83 Millionen. Lediglich in der jüngsten Vergangenheit wurde mit einem Minus von 55.700 Personen (bzw. o,05 Millionen) ein kleines Minus verzeichnet. Die Gründe liegen jedoch nicht nur bei der PKV, sondern auch in der Aufnahme versicherungspflichtiger Tätigkeiten durch zuvor selbstständige Personen.

Ebenfalls ist darauf hinzuweisen, dass in den letzten Jahren verstärkt über die Einführung einer Bürgerversicherung diskutiert wurde, was mögliche Wechselkandidaten verunsichert haben könnte.

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.


Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.