Rundum Versicherungsblog

Schadensregulierung, Berufsunfähigkeit und PKV News

PKV: wo finden sich potenzielle neue Kunden?

| Keine Kommentare

Man mag derzeit kleinere Probleme bei der Privaten Krankenversicherung (PKV) sehen – das Potenzial auch für Neukunden ist jedoch zweifellos vorhanden. In einem interessanten Interview äußert sich ein Gesundheitsexperte zu diesem Thema und analysiert die derzeitige Lage.

Der Versicherungsbote lässt Hagen Engelhardt zu Wort kommen, der unter anderem eine Spezialisierung auf die private Krankenversicherung fordert. Mit anderen Worten erscheint es vorteilhaft, wenn ein Versicherungsberater mit viel Spezialwissen berät und nicht „alles aus einer Hand“ anbietet.

Als Fehler wird der Trend zu immer günstigeren Policen gebrandmarkt. Dadurch, dass die PKV mehr und mehr ein Billig-Image erhalten hat, haben sich auch eine Reihe „schwarzer Schafe“ in den Markt geschlichen. Dabei existieren deutschlandweit immer noch runde vier Millionen freiwillig Versicherte, die als potenzielle Kunden der PKV in Frage kämen.

Vor allem Selbstständige erkennen noch nicht durchgehend die Vorteile einer privaten Krankenversicherung und nehmen lieber mit der gesetzlichen Krankenversicherung vorlieb. Um das zu ändern, sollten Versicherungsvermittler nicht nur das anonyme Internet nutzen, sondern dorthin gehen, wo die Menschen sind. Als Beispiele nennt der Versicherungsmakler unter anderem Oldtimer-Ausstellungen, Wirtschaftsverbände oder auch Fußballstadien. In diesem Kontext spricht Engelhardt sogar davon, dass „draußen auf der Straße“ noch ungehobene Schätze liegen“.

Wenn dieses Potenzial genutzt wird und gleichzeitig eine gezielte Weiterbildung im Bereich PKV erfolgt, lässt sich die Zahl der PKV -Versicherten ggf. wieder steigern.

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.


Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.