Rundum Versicherungsblog

Schadensregulierung, Berufsunfähigkeit und PKV News

PKV: Vorteile für kompetente Berater

| Keine Kommentare

Trotz fortschreitender Digitalisierung im Versicherungsbereich, sehen Experten gute Perspektiven für Berater mit viel Fachwissen. Das geht aus einem Interview mit Michael Franke, einem geschäftsführenden Gesellschafter von Franke und Bornberg, hervor.

Bei Cash Online geht es unter anderem um die Ergebnisse des unlängst veröffentlichten 19. Map-Reports zur Privaten Krankenversicherung (PKV). Der Experte weist unter anderem darauf hin, dass eine Reihe der erhöhten Beiträge schlichtweg „durchgereicht“ werden und keineswegs auf das Konto der PKV-Anbieter gehen.Fakt ist, dass das Zinsumfeld einerseits seit Jahren gegen Null Prozent tendiert, andererseits die Kosten für medizinische Behandlungen kontinuierlich steigen. Eine PKV ist somit gefragt, die Kosten zu senken ohne dabei an Attraktivität zu verlieren. Möglich wird dies durch ein noch besseres Gesundheitsmanagement sowie jede Menge Maßnahmen zur Prävention.

Einen entscheidenden Vorteil kann eine PKV dann erzielen, wenn die komplexen Vertragsbedingungen kompetent erläutert werden. So kommt es immer wieder zu den so genannten „versteckten Selbstbehalten“, die nicht für jeden Versicherten auf den ersten Blick erkennbar sind. Musterbeispiele sind Höchstsätze, prozentuale Begrenzungen oder auch unterschiedliche Qualitäten in der Versorgung bzw. den ärztlichen Leistungen.

Wer sich als Beraterin oder Berater spezialisiert, ist in der Lage, auf die zentralen Aspekte einer PKV hinzuwuweisen und die Vorteile bestimmter Anbieter zu identifizieren und zu erklären.

Ein strukturelles Problem der PKV sieht der Experte nicht und nennt vor allem Stabilität und Solidität als Kriterium für die Auswahl des passenden PKV-Tarifs.

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.


Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.