Rundum Versicherungsblog

Schadensregulierung, Berufsunfähigkeit und PKV News

PKV vor Reformen: Wechsel sollen einfacher werden

| Keine Kommentare

Die Private Krankenversicherung (PKV) steht vor weitreichenden Reformen. Von Seiten des Verbandschefs Uwe Laue wurde im Rahmen der PKV-Jahrestagung eine deutlich Vereinfachung der Tarifwechsel angekündigt. Die Versicherten dürften sich freuen.

In der Tat waren vor allem die mangelnden Wechselmöglichkeiten in den letzten Jahren einer der häufigsten Kritikpunkte an der privaten Krankenversicherung. Zwar wurde per Gesetz das Recht verbrieft, jederzeit in einen vergleichbaren Tarif zu wechseln: in der Praxis hatten jedoch zahlreiche PKV -Anbieter Probleme bereitet.

Konkret wurde vor allem die Informationspolitik an den Interessen der Versicherer orientiert und sollte dafür sorgen, dass in den einmal gewählten lukrativen Tarifen geblieben wird. Indem nun konkrete Beitragszahlen und die dazugehörigen Leistungen genannt werden, können sich Verbraucher künftig ein eigenes Bild machen und die Tarife untereinander vergleichen.

Hierzu wurde seitens des PKV-Verbandes ein Leitbild erarbeitet, das nun noch mit den Kartellbehörden abgestimmt werden muss. Einer der Gründe für das jetzige Handeln könnte auch in den Forderungen seitens der Politik liegen. Bundesgesundheitsminister Hermann Gröhe (CDU) hatte im Rahmen der PKV-Tagung ebenfalls Änderungen verlangt und merkte an, dass der Tarifwechsel „nicht überall wirklich leicht gemacht“ wird.

Letztlich wird sich der jetzt angekündigte Schritt auch vorteilhaft auf die Marktsituation der PKV auswirken. Den Kritikern wird ordentlich Wind aus den Segeln genommen und das Produkt wird noch konkurrenzfähiger.

 

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.


Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.