Rundum Versicherungsblog

Schadensregulierung, Berufsunfähigkeit und PKV News

PKV -Vergleich: Hallesche überzeugt gleich mehrfach

| Keine Kommentare

Wie so oft, hat die Hallesche bei einem groß angelegten Vergleich unterschiedlicher PKV -Tarife voll und ganz überzeugt. Der Redaktionmedien-Verlag und die KVpro.de GmbH haben 800 Tarife aus der privaten Kranken-Vollversicherung unter die Lupe genommen und 40 Sieger auserkoren.

Wie es beim Versicherungsjournal heißt, wurden die einzelnen Tarife gruppiert und entsprechend der Leistungskriterien und des Vorhandenseins eines Selbstbehalts eingestuft. Bemerkenswert ist dabei, dass die Hallesche mit nahezu all ihren Tarife reüssieren konnte.

In der Studie „Private Krankenvollversicherung 2016“ wurde jeweils eine gesunde 35-jährige Person als Testkandidat vorausgesetzt. Untersucht wurden PKV -Tarife ohne Selbstbeteiligung bzw. mit einem Selbstbehalt in Höhe bis 1.000 Euro und über 1.000 Euro.

In der Kategorie PKV ohne SB schafften es sechs Anbieter auf das Treppchen und gelten als besonders überzeugt. Die Hallesche ist in diesem Bereich mit dem „NK Bonus“ vertreten.

Bei den Tarifen mit einer geringen Selbstbeteiligung bis zu 1.000 Euro wurde der Tarif „NK3“ als ausgezeichnet angesehen, teilt sich dieses Prädikat allerdings mit 15 anderen Tarifen. Wer lieber auf eine hohe SB setzt, der kann einen von 19 überzeugenden Tarifen aussuchen. Die Hallesche ist dabei sowohl mit dem „NK1“ als auch mit „NK4″, URZ“ und „JOKER flex“ vertreten.

Kriterien für die Bewertung waren 24 Leistungsfragen, die jeweils detailliert beantwortet werden mussten.

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.


Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.