Rundum Versicherungsblog

Schadensregulierung, Berufsunfähigkeit und PKV News

PKV: Verband sieht eine sehr gute Position

| Keine Kommentare

Die Diskussion um die Einführung einer Bürgerversicherung ist zwar deutlich leiser geworden: eine Einigung über die Zukunft der Privaten Krankenversicherung (PKV) wurde dennoch bislang nicht erzielt. Aktuell scheint das Thema zwischen den Koalitionspartnern CDU und SPD auf Eis zu liegen, könnte jedoch jederzeit wieder aufgenommen werden.

Wie Business On vermeldet, sieht sich der Verband der privaten Krankenversicherungen (PKV) derzeit in einer sehr guten Position. Das sagte zumindest Verbandschef Uwe Laue und bedauert in diesem Kontext, das geplante Verbesserungen am dualen System derzeit nicht voran kommen.

Seitens der PKV werden immer wieder interne Reformen vorangetrieben, was sich beispielsweise beim Thema Tarifwechsel innerhalb einer Versicherung zeigt. In früheren Jahren existierte hier der Vorwurf der mangelnden Transparenz, der nun jedoch entkräftet werden konnte. Mit dem Leitfaden zum Tarifwechselrecht, dem bereits 85 Prozent der Assekuranzen zugestimmt haben, wird eine Beantwortung sämtlicher Anfragen innerhalb von 15 Tagen garantiert. Hinzu kommt, dass Versicherte ab einem Alter von 55 Jahren automatisch auf kostengünstige Tarife und Wechselmöglichkeiten hingewiesen werden.

Ebenfalls positiv ist das Vorgehen gegen die Billiganbieter mit Locktarifen von gerade einmal 59 Euro im Monat zu werten und auch auf dem Feld der Zusatzversicherungen hat die PKV deutlich gepunktet und sieht sich im Aufwind.

Was noch fehlt ist ein umfassenderer Schutz im Bereich Pflegeversicherung. Hier muss noch Überzeugungsarbeit geleistet werden.

 

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.


This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.