Rundum Versicherungsblog

Schadensregulierung, Berufsunfähigkeit und PKV News

PKV: Verband kritisiert Notensystem bei der Pflege

| Keine Kommentare

Der PKV -Verband hat die Beurteilung von Pflegeeinrichtung anhand von Noten stark kritisiert. Nach Ansicht der Vertreter der Privaten Krankenversicherungen ist das System durch eine geringe Aussagekraft und einen Mangel an Transparenz gekennzeichnet. Entsprechend werden nun Forderungen nach Nachbesserungen laut.

Der Arbeitskreis Krankenversicherungen widmet sich ebenfalls diesem Thema und erwähnt dabei, dass auch die Bundesregierung die Meinung des PKV -Verbands unterstützt. Selbst der Staatssekretär, der für das Notensystem zuständig ist, räumte Mängel ein und weist darauf hin, dass es sich keineswegs um die einzige kritische Stimme handelt.

Eines der Probleme besteht in der fehlenden Unterscheidung zwischen unabdingbaren und möglichen Merkmalen eines Pflegedienstes. Hinzu kommt, dass gerade einmal 8.000 Prüfungen stattfanden, was nicht ausreicht, um dem gesamten Markt gerecht zu werden. Das zeigt sich auch an Resultaten, die wenig aussagekräftig erscheinen. Im Oktober 2009 wurden knapp 99 Prozent der Pflegeeinrichtungen mit „gut“ oder besser beurteilt.

Das mag auf den ersten Blick ein fantastisches Ergebnis sein, könnte sich bei genauerem Hinsehen jedoch als kaum realistisch erweisen. Experten gehen davon aus, dass eine so hohe Pflegequalität flächendeckend nicht erreichbar ist.

Was also tun? Im ersten Schritt möchte die Bundesregierung mehr Verantwortung für das Thema übernehmen. Indem eine staatliche Aufsicht die Qualität der Pflegeeinrichtungen sicherstellt, könnte es zu mehr Kontrollen aber auch zu einer weiteren Ausdifferenzierung des Dienstleistungsangebots kommen. Konkrete Entscheidungen oder gar ein Fahrplan liegen jedoch noch nicht vor.

 

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.


This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.