Rundum Versicherungsblog

Schadensregulierung, Berufsunfähigkeit und PKV News

PKV: SPD beharrt auf Einführung der Bürgerversicherung

| Keine Kommentare

Ganz allmählich kristallisieren sich die Standpunkte vor den Verhandlungen über eine neue große Koalition heraus. Offensichtlich scheint die Abschaffung der Privaten Krankenversicherung (PKV) und die Einführung einer Bürgerversicherung nachwievor eine der zentralen Forderungen der SPD zu sein. Mancherorts wird diese auch als „Preis“ für den Eintritt in die GroKo bezeichnet.

So schreibt die „Welt“ über gute Chancen der Sozialdemokraten “ ihren Wunsch nach Abschaffung der privaten Krankenversicherung in einer großen Koalition durchzusetzen“ und nennt dies sogleich „fahrlässig“. Einer der Gründe für die guten Chancen der SPD besteht darin, dass auch CSU-Chef Horst Seehofer ein Befürworter der Bürgerversicherung ist.

Die Folgen der Abschaffung der PKV scheinen allerdings auf Seiten der Politik nicht als gravierend angesehen zu werden. Aktuell ist davon auszugehen, dass rund ein Viertel der Umsätze in Arztpraxen durch die PKV-Patienten aufgebracht werden. Und das bei einem Anteil von lediglich runden elf Prozent an der Bevölkerung. Auch für die Arzneimittelhersteller, Physiotherapeuten, Kliniken etc. ist die PKV ein integraler Baustein für stabile Umsätze.

In puncto Qualität der Medizin würden durch die Monopolstellung der gesetzlichen Krankenversicherung und das Fehlen von Wettbewerb nach Ansicht des zitierten Kommentars sowohl neue Therapien als auch innovative Medikamente verhindert. Als Beispiel wird Großbritannien genannt, wo längst eine Zwei-Klassen-Medizin herrscht, da wohlhabende Patienten im Einheitssystem ihre Leistungen kurzerhand aus eigener Tasche bezahlen und dadurch bevorzugt werden.

So ist nicht verwunderlich, dass unter anderem der Beamtenbund in der Einführung einer Bürgerversicherung das Überschreiten einer „roten Linie“ sieht und dies laut Tagesspiegel entschieden ablehnt. Man darf gespannt sein, von welcher Seite weiterer Protest kommt und wie viele rechtliche Auseinandersetzung die Einführung der Bürgerversicherung mit sich bringt.

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.


Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.