Rundum Versicherungsblog

Schadensregulierung, Berufsunfähigkeit und PKV News

PKV: so beliebt sind die Apps der Versicherungsunternehmen

| Keine Kommentare

Dass die Branche der Privaten Krankenversicherung (PKV) zunehmend digitale Elemente integriert, ist hinlänglich bekannt. Doch wie beliebt sind die vielen Apps tatsächlich? Eine Studie hat sich dieser Frage nun angenommen und die Apps von 20 der 26 größten Versicherungsunternehmen unter die Lupe genommen.

Im Magazin Healthcare Marketing findet sich die Auswertung, die sich durchaus sehen lassen kann. In den meisten Fällen nutzt eine PKV eine Rechnungs-App oder eine Service-App für Kunden. Vor allem, wenn Rechnungen vor dem Einreichen lediglich fotografiert werden müssen, erhalten die Apps gute Bewertungen von 4,3/5 Sternen bei durchschnittlich 17,6 Nutzerbewertungen im Monat.

Etwas problematischer sind die Apps, bei denen die Rechnungen via QR-Code eingereicht werden müssen. Offensichtlich hat sich diese Technik im PKV -Bereich nicht bewährt, weswegen hier lediglich 1,4 Bewertungen im Monat gegeben werden und der Durchschnitt bei zwei von fünf Sternen liegt.

Im Rahmen der Studie „Apps der Versicherer – Marktmonitor PKV“ des Marktforschungsinstituts MSR Insights wurden auch die Service-Apps unter die Lupe genommen, bei denen jedoch lediglich 0,3 durchschnittliche Nutzerbewertungen im Monat zustande kommen. Da es sich hier lediglich um die bekannten Informationen von den Webseiten des jeweiligen PKV -Anbieters handelt, werden diese kleinen Programme meist ignorieren und bieten keinen echten Mehrwert. Das spiegelt sich dann auch in den Bewertungen von durchschnittlich 2,4 von fünf Sternen wider.

Wie aussagekräftig die Studie tatsächlich ist, ist schwer zu beurteilen. Untersucht wurden die beiden größten Appstore für ein Quartal, was dann auch bedeutet, dass bei den Service Apps lediglich ein Nutzer die Basis bildete. Es ist daher zu hoffen, dass weitere Untersuchungen zu diesem Thema folgen.

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.


Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.