Rundum Versicherungsblog

Schadensregulierung, Berufsunfähigkeit und PKV News

PKV: Pläne für neues Tarifsystem konkretisiert

| Keine Kommentare

Es ist sicherlich eine der einschneidensten Veränderungen im Bereich der Privaten Krankenversicherung (PKV). Ab 2016 sollen neue Tarife auf den Markt kommen, in denen eine gesunde Lebensweise belohnt wird. Dahinter steht derzeit die Generali, die nun erste Details bekannt gibt.

Dokumentiert werden diese unter anderem in der „Süddeutschen Zeitung„. Dort erfahren wir, dass der Versicherungskonzern mit Supermärkten, Fitnessstudios und einer Reihe anderer Dienstleister verhandelt.

Ziel soll sein, dass Wohlverhalten im Sinne der eigenen Gesundheit fortan mit Punkten honoriert wird. Wer also Sport treibt oder Obst und Gemüse einkauft, darf sich auf Rabatte in der PKV freuen. Realisiert wird dieses Vorhaben in Zusammenarbeit mit dem Unternehmen Vitality. Jeder PKV -Kunde soll mit den neuen Tarifen eine Karte erhalten, an die das so genannte „Vitality-Konto“ gekoppelt ist. In der Folge wird ein Status vergeben, wobei die Bandbreite von Bronze über Silber bis Gold und Platin reicht. Interessant ist in diesem Zusammenhang, dass weder der aktuelle Gesundheitszustand noch der Body Mass Index (BMI) für das Punktesystem herangezogen werden.

Ob und wie das neue Tarifsystem hierzulande angenommen wird, steht noch in den Sternen. Es ist sicher zu erwarten, dass angesichts der Fülle an gesammelten Informationen bald Datenschützer auf den Plan treten. Generali hat jedoch schon angekündigt, dass sich die Versicherung „im Rahmen des deutschen Versicherungs-Tarifrechts und des Datenschutzes bewegen“ wird. Mal schauen, ob Vitality Schule macht.

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.


Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.