Rundum Versicherungsblog

Schadensregulierung, Berufsunfähigkeit und PKV News

PKV: Pflege-Bahr großer Erfolg

| Keine Kommentare

Allen Unkenrufen zum Trotz ist der so genannte Pflege-Bahr ein echtes Erfolgsmodell. Es handelt sich dabei um um eine zusätzliche Pflegeversicherung, die vom Staat gefördert wird.

Die Zahlen hierzu liefert Gesundial, wo von 125.000 Versicherten die Rede ist. Wohlgemerkt: Pflege-Bahr existiert erst seit einigen Monaten, konnte jedoch schon in weiten Teilen überzeugen. Und das entgegen der negativen Einschätzung durch zahlreiche Verbraucherschützer.

Die Pflegetagegeldversicherung existierte dabei schon zuvor, wurde allerdings nicht staatlich gefördert. Fest steht – auch nach Meinung von Kritikern -, dass Personen mit Vorerkrankungen von dem neuen Modell profitieren. Zudem werden zehn Euro Mindesbeitrag im Monat mit weiteren fünf Euro aus dem Staatssäckel gefördert, was Pflege-Bahr zusätzlich attraktiv macht.

So stellen Tag für Tag 1.000 Personen einen Antrag auf die zusätzliche Police, was den Vorsitzenden des PKV-Verbandes Reinhold Schulte zu einem positiven Fazit bringt. Auffällig ist, das vor allem Personen zwischen 25 und 35 Jahren die zusätzliche Versicherung abschließen. 40 Prozent der Anträge entfallen auf diese  „junge Generation“.

Schulte geht auch auf die Kritik durch Stiftung Warentest und Co. ein und nennt deren Einstufung „nicht repräsentativ“. Zudem handele es sich nicht um eine „Vollkasko“ im Pflegebereich und dürfe daher auch nicht nach diesem Maßstab gemessen werden.

Die Kritiker werden jedoch auch angesichts dieser positiven Zahlen nicht verstummen und so bleibt uns die Diskussion wohl zumindest während der Wahlkampfzeiten erhalten.

 

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.


Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.