Rundum Versicherungsblog

Schadensregulierung, Berufsunfähigkeit und PKV News

PKV: neuer Anbieter lockt mit kompletter Mitnahme der Altersrückstellungen

| Keine Kommentare

Der PKV -Anbieter Ottonova möchte sich nicht nur als erste digitale PKV auf dem Markt positionieren, sondern geht auch im Bereich der Altersrückstellungen nach vorn. Im Rahmen einer „Zufriedenheits-Garantie“ soll beim Wunsch auf Wechsel garantiert der komplette Betrag mitgenommen werden können.

Darüber berichtet die ÄrzteZeitung und weist darauf hin, dass sich die Bedingungen der Ottonova in diesem Punkt nur schwerlich mit denen anderer PKV vergleichen lassen. Einer der Gründe liegt darin, dass kein Kundenbestand vor 2009 existierte und damit ohnehin der Teil der Altersrückstellungen freigegeben werden muss, der der Basisversicherung entspricht.

Zudem ist die Mitnahme der Altersrückstellungen bei einem noch jungen Versicherer kein großes Problem, da sich noch nicht so erhebliche Summen ergeben haben können wie bei den etablierten Unternehmen. Gekoppelt ist die „Zufriedenheits-Garantie“ an eine Mindestversicherung von zwei Jahren. Folgt man dem Anbieter, so kann die Mitgabe in jungen Jahren runde 500 Euro betragen und sich bis auf einige Tausend Euro steigern. Es wird dabei jedoch nicht verraten, wie hoch der Betrag ist, der ohnehin mitgegeben werden müsste.

Aktuell liegt der Stand der Versicherten bei der Ottonova im niedrigen dreistelligen Bereich. Trotz der vergleichsweise geringen Bedeutung kann sich ein Blick auf den Anbieter lohnen, denn hier werden eine Menge der anderswo diskutierten Trends vorweggenommen. Neben der Freigabe der Altersrückstellungen sind dies auch die flächendeckend angebotenen Videokonsultationen oder die weitgehend digitale Existenz des Versicherers.

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.


Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.