Rundum Versicherungsblog

Schadensregulierung, Berufsunfähigkeit und PKV News

PKV im Test: Hallesche bietet den besten Topschutz

| Keine Kommentare

Der Abstand der Hallesche gegenüber anderen PKV -Anbietern scheint zu wachsen. Die Analysten von Franke und Bomberg haben wieder einmal getestet und den Versicherer im Bereich Topschutz als Nummer eins ausgelobt. Neu ist dabei, dass ausschließlich die Hallesche eine Spitzenwertung erhielt und die bislang ebenfalls als hervorragend angesehenen Konkurrenten nur noch „sehr gut“ sind.

Finanzen.de widmet sich den kompletten Tests und weist auf die enormen Preisunterschiede zwischen den einzelnen Anbietern und Tarifen hin. Beim Topschutz liegt die Spanne zwischen 377 und 680 Euro, beim Grundschutz schlagen zwischen 273 und 557 Euro zu Buche. Interessant ist dabei, dass sich die beiden Niveaus preislich kaum voneinander unterscheiden.Wohlgemerkt: so erfreulich das Testergebnis für die Hallesche (und die anderen ausgezeichneten Versicherer) auch sein mag: bei einer PKV kommt es immer auf das individuelle Angebot an. Konkret bedeutet dies, dass ein Test immer nur ausgewählte Bedingungen darstellt und kein allumfassendes Bild abgibt. Vor allem beim Standardschutz erhielten zwei Drittel der Anbieter die Bestnote und in manchen Fällen reicht eine solche Versicherung schon aus.

Wer eine individuelle PKV finden möchte, sollte sich unbedingt an einen Versicherungsberater wenden und keinesfalls allein auf Tests abheben. Nur so kann gewährleistet werden, dass der Versicherungsschutz auch der Lebens- und EInkommenssituation sowie den individuellen Risiken entspricht.

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.


Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.