Rundum Versicherungsblog

Schadensregulierung, Berufsunfähigkeit und PKV News

PKV: die Marktanteile der einzelnen Versicherer

| Keine Kommentare

Die Größe einer privaten Krankenversicherung (PKV) sagt naturgemäß nichts über deren Qualität aus. Dennoch ist ein Blick auf den Markt stets interessant und zeigt, dass es — anders als in der Sparte Lebensversicherungen — keinen „Big Player“ gibt, der alle anderen überragt.

Procontra berichtet darüber, dass die Privaten Krankenversicherer (PKV) im Jahr 2016 einen neuen Einnahmerekord verbuchten und damit der rückläufigen Zahl der Krankenvollversicherten erfolgreich die Stirn boten. Einer der Gründe liegt im Boom der Krankenzusatzversicherung, was auch die Zahlen der BaFin aussagen.Auf den ersten beiden Plätzen rangieren seit einigen Jahren die Debeka und die DKK. Beide Versicherer blieben in ihren Marktanteilen relativ konstant und erreichen hier einen Wert von 14,71 Prozent bzw. 12,72 Prozent. Ebenfalls oberhalb der Fünf-Prozent-Marke liegen die Allianz, Axa, Signal und Central, wobei letztere einen Rückgang um 0,19 Prozentpunkte hinnehmen musste und nur noch auf 5,2 Prozent Marktanteil kommt.

Die Hallesche liegt auf den zwölften Platz und damit innerhalb der Top 15 der gelisteten Unternehmen. Hier wurde das Ergebnis aus dem Vorjahr (3,11 Prozent) mit 3,09 Prozent so gut wie gehalten, was sicher auch mit den erfreulichen Ergebnissen aus verschiedenen Vergleichstests zu tun hat.

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.


This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.