Rundum Versicherungsblog

Schadensregulierung, Berufsunfähigkeit und PKV News

PKV: Bestandskunden im Fokus des Wettbewerbs

| Keine Kommentare

In der Privaten Krankenversicherung (PKV) hat sich der Wettbewerb im vergangenen Jahr deutlich verschoben. Nicht mehr die Neukunden, sondern Bestandskunden anderer PKV -Unternehmen stehen derzeit im Fokus.

Angesichts der doch sehr unterschiedlichen Testergebnisse ist diese Nachricht auf Cecu.de nicht weiter verwunderlich, schließlich existieren abseits der Testsieger wie der Hallesche doch einige Anbieter, bei denen sich ein Wechsel empfiehlt.

Folgt man dem zitierten Artikel, so hat das Neukundengeschäft auch deshalb nachgelassen, weil die Preisvorteile der PKV gegenüber der gesetzlichen Krankenversicherungen weniger geworden ist. Auf der anderen Seite sind es nunmehr die Mehrleistungen, die als Verkaufsargument greifen und die Privaten attraktiver erscheinen lassen.

Der Branchendienst map-Report hat im Rahmen einer Analyse festgestellt, dass vor allem PKV -Kunden, deren Verträge ab 2009 begonnen haben, bei einem Wechsel des Anbieters einen großen Teil ihrer Altersrückstellungen mitnehmen können. Das hat den Vorteil, dass direkt mit einem attraktiven Tarif gestartet werden kann. Langjährige Versicherte leiden hingegen darunter, dass bei einem Wechsel der PKV Altersrückstellungen verloren gehen, was die Attraktivität naturgemäß deutlich verringert.

Man darf gespannt sein, wie im Rahmen der bevorstehenden Großen Koalition über das Thema Altersrückstellungen entschieden wird. Zu erwarten ist ein weiterhin duales System, das jedoch durch die Mitnahme von Altersrückstellungen noch dynamischer gestaltet wird. Das „Mehr“ an Wettbewerb zwischen den PKV -Anbietern dürfte letztlich den Versicherten zugute kommen.

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.


Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.