Rundum Versicherungsblog

Schadensregulierung, Berufsunfähigkeit und PKV News

PKV: Tarifberatung mancher Versicherer in der Kritik

| Keine Kommentare

Einmal mehr stehen die Tarife in der Privaten Krankenversicherung (PKV) in der Kritik. Dieses Mal widmet sich das Nachrichtenmagazin Focus („Fakten, Fakten, Fakten“) dem Thema und schreibt verschwörerisch über „geheime Tarife“.

Da stellt sich dann doch die Frage, wie ein „geheimer Tarif“ funktioniert. Im zitierten Artikel werden einige Einzelfälle herangezogen, in denen Kunden eine Anfrage nach einem günstigeren Tarif gestellt hatten. In einem Fall wurden 210 Seiten geschickt, die der Empfänger allerdings als „unverständliches Tarifkauderwelsch“ empfunden hat.

Eine andere Versicherung hat offensichtlich gefragt, in welchen Tarif und welche Tarifstufe der Antragsteller denn wechseln wolle. Auch dies ist in meinen Augen eine nachvollziehbare Frage.

Dennoch berichtet der Focus darüber, dass PKV-Anbieter beim Tarifwechsel angeblich blocken und manche Tarife nur Insidern bekannt sind. Als Beispiel wird ein Tarif der Central angeführt, der angeblich in keiner Liste auftaucht. Andererseits bieten sowohl die Webseiten der einzelnen Versicherer als auch kundige Versicherungsberater jede Menge Informationen und ermöglichen zudem das Kombinieren unterschiedlicher Module und Bausteine.

Wohlgemerkt: es mag in Einzelfällen immer mal schlechte Beratung vorkommen und angesichts von fast neun Millionen Versicherten wird vermutlich auch manche Anfrage nicht immer perfekt beantwortet. Hier jedoch von „vielen PKV-Kunden“ zu schreiben, schießt vermutlich über das Ziel hinaus.

Interessant ist wiederum die Kritik an der Rolle der Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht (BaFin). Diese besitzt offenbar eine komplette Tarifübersicht, macht diese jedoch nicht öffentlich zugänglich.

 

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.


Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.