Rundum Versicherungsblog

Schadensregulierung, Berufsunfähigkeit und PKV News

Pflegeversicherung: Hallesche wird für Olgaflex ausgezeichnet

| Keine Kommentare

Die Hallesche hat wieder einmal ihre ausßergewöhnliche Klasse bewiesen. Das Produkt „OLGAflex“ zählt zu den Preisträgern des „Deutschen Kunden-Innovationspreis 2014“. Ausgelobt wurde der Preis von renommierten Deutschen Institut für Service-Qualität, der Goethe-Universität Frankfurt am Main und dem DUB-Unternehmermagazin.

Ausgezeichnet wurde die Hallesche, weil mit einer Innovation sowohl der Kundennutzen als auch die Zufriedenheit merklich erhöht wurde. Bereits zuvor hatte OLGAflex im Versicherungsmagazin 9/2014 den Titel als „Produkt des Monats“ errungen.

Worum es geht? Ganz einfach um einen Komplettschutz bei EIntreten von Pflegebedürftigkeit, der mit einer flexiblen Beitragsgestaltung einhergeht. OLGAflex wurde nach der russischen Zarentochter Olga Nikolajewna Romanowa benannt, die sich in ihrem Heimatland als echte Wohltäterin erwies und auch noch im Exil für anderen Menschen da war.

Ähnliches hat die Hallesche im Sinn. Wer die Pflegestufe III erreicht, erhält beispielsweise eine Extrazahlung in Höhe von bis zu 9.000 Euro und zusätzlich bis zu 22.500 Euro Unfallhilfe, sofern die Pflegestufe III als Unfallfolge eintritt. Mit anderen Worten werden die originären Pflegetagegeldzahlungen deutlich übertroffen.

Hinzu kommt die so genannten „zweite Chance“, die in einer Einstufung der Pflegebedürftigkeit nach ADL (Activities of Daily Living)- Kriterien besteht. Ebenfalls zu den Pluspunkten zählen die flexible Beitragszahlung bis zum 60. Lebensjahr, das Optionsrecht und die Beitragsbefreiung an Pflegestufe III. Ein echtes Top-Produkt.

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.


Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.