Rundum Versicherungsblog

Schadensregulierung, Berufsunfähigkeit und PKV News

4. April 2019
von Christoph Römer
Keine Kommentare

Studie: PKV- Versicherte sind zufriedener mit Ärzten

Patienten, die in einer privaten Krankenversicherung (PKV) versichert sind, sind im Durchschnitt zufriedener mit der Leistung der Ärzte als Kassenpatienten. Dies geht aus einer repräsentativen Umfrage der Beratungsfirma PwC, dem „Healthcare-Barometer 2019“ hervor. Grundsätzlich sinkt die Zufriedenheit jedoch bei beiden Gruppen von Versicherten.

Die Ärzte Zeitung greift das Thema auf und schreibt darüber, dass 42 Prozent der Privatpatienten angaben, mit den ärztlichen Leistungen zufrieden zu sein. Im Jahr 2014 lag die Quote bei 52 Prozent. Die Versicherten in der gesetztlichen Krankenkasse gaben in beiden Jahren zu 32 Prozent ihre Zufriedenheit zu Protokoll.

Weiterlesen →

3. April 2019
von Christoph Römer
Keine Kommentare

Hausratversicherung: keine Kostenübernahme bei elektronischem Schlossknacken

Es mag sich um ein kleines Detail in den Vertragsbedingungen handeln, doch wird der Aspekt immer wichtiger. Wer einen Diebstahl aus einem Auto gegenüber der Versicherung meldet, hat nur dann eine Chance auf Schadensregulierung, wenn auch Einbruchsspuren erkennbar sind. Das geht aus einem Urteil des Amtsgerichts Frankfurt am Main (Az.: 32 C 2803/18 (27) hervor.

Der Mannheimer Morgen greift das Thema auf und weist in diesem Zusammenhang darauf hin, dass eine Manipulation der elektronischen Verriegelung demnach nicht ausreicht, um eine Schadensregulierung zu erwirken. Auch, wenn naheliegt, dass sich Diebe auf elektronischem Weg Zugang zu einem Fahrzeug verschafft haben, gilt das Fehlen physischer Einbruchsspuren als Anlass zur Verweigerung durch die Hausrat.

Weiterlesen →

2. April 2019
von Christoph Römer
Keine Kommentare

Kfz-Versicherung: preisliche Vorteile für das Elektroauto

Viele Argumente sprechen mittlerweile für ein Elektroauto anstelle eines Fahrzeugs mit einem Verbrennungsmotor. Abgesehen von Umweltschutz und einer steuerlichen Begünstigung fällt auch die Kfz-Versicherung für die Stromer meist günstiger aus. Es kommt allerdings darauf an, um welche Marke und welches konkrete Fahrzeug es sich handelt.

Check24 hat den Vergleich unternommen und dabei Fahrzeuge ein- und derselben Klasse zueinander ins Verhältnis gesetzt. Das Ergebnis: der Renault ZOE fällt um elf Prozent günstiger aus als der Renault Twingo — bei beiden handelt es sich um das Kleinwagensegment des Herstellers. Der BMW i3 ist sogar um satte 22 Prozent günstiger als der 116i.

Weiterlesen →

1. April 2019
von Christoph Römer
Keine Kommentare

PKV: Bremen will Beamte in der gesetzlichen Krankenkasse unterstützen

Können bald auch in Bremen die Beamten in die gesetzliche Krankenversicherung wechseln? Das legt zumindest ein Gesetzesentwurf des dortigen rot-grünen Senats nahe, der ab 2020 gelten soll. Nach dem Vorreiter Hamburg und Thüringen wäre es das dritte Bundesland, in dem die PKV nicht mehr obligatorisch für Beamte ist.

Die Ärzte Zeitung greift die Thematik auf und weist umgehend auf eventuelle juristische Probleme hin. Auf der einen Seite steht der Bremer Senat, der von einer Stärkung der gesetzlichen Kassen aber auch von seiner Neutralität gegenüber den unterschiedlichen Versicherungssystemen spricht. Diese besteht darin, dass sowohl bei den gesetzlichen KV als auch der PKV die Hälfte der Beiträge übernommen würden.

Weiterlesen →

29. März 2019
von Christoph Römer
Keine Kommentare

Rechtsschutzversicherung: hierauf ist zu achten

Eine Rechtsschutzversicherung kann bei außergerichtlichen und gerichtlichen Auseinandersetzungen gute Dienste leisten. Es handelt sich jedoch keineswegs um so genannte „Rundum-Sorglos-Pakete“. Beim Abschluss ist darauf zu achten, welche Situationen mitversichert sind und welche nicht und oftmals lassen sich einzelne Rechtsgebiete auch anderweitig absichern.

Der Deutschlandfunk schreibt hierüber, dass eine Rechtsschutzversicherung vor allem im Straßenverkehr sinnvoll ist. Eine Verkehrsrechtsschutzpolice hilft sowohl Fußgängern als auch Rad- und Autofahrern und sorgt dafür, dass juristische Ansprüche durchgesetzt bzw. strittige Fälle und Schuldfragen vor Gericht geklärt werden. Weiterlesen →

28. März 2019
von Christoph Römer
Keine Kommentare

Versicherungsbranche: digitale Abschlüsse teilweise im Trend

Online-Versicherungen liegen im Trend. Dieser Satz mag pauschal in vielen Kontexten stehen, hält jedoch keinem genauen Hinschauen stand. Fakt ist, dass in manchen Versicherungssparten bereits zu 80 Prozent Akzeptanz für Online-Abschlüsse besteht, während vor allem die beratungsintensiven Produkte hinterher hinken.

Bei Pfefferminzia wird dies mit konkreten Zahlen untermauert. Laut einer Studie des Softwareherstellers Adcubum mit dem Titel „Digitale Versicherung 2019“ sind tatsächliche rein digitale Abschlüsse über Sprachassistenten wie Alexa oder Siri abgesehen von einigen wenigen Reiseversicherern noch nicht relevant. Die Online-Affinität möglicher NutzerInnen ist allerdings in den letzten Jahren gestiegen.

Weiterlesen →

27. März 2019
von Christoph Römer
Keine Kommentare

Vorsicht vor Doppelversicherung bzw. Mehrfachversicherung

Auf den ersten Blick mag eine Doppelversicherung nur selten vorkommen. Es ist jedoch so, dass beim Zusammenzug von Paaren vielfach nicht auf einen einheitlichen Versicherungsschutz geachtet und somit durch Mehrfachversicherungen bares Geld verschenkt wird. Klassiker sind hierbei die Haftpflicht- und die Hausratversicherung.

Auf der Webseite von Aboalarm wird umfangreich und sehr praxisnah über das Thema berichtet. Eine Doppelversicherung kommt demnach sowohl nach dem Zusammenziehen bzw. Heiraten als auch dann vor, wenn eine alte Versicherung offiziell noch läuft und sich mit dem Versicherungsschutz der neu abgeschlossenen Police überschneidet.

Weiterlesen →

26. März 2019
von Christoph Römer
Keine Kommentare

PKV: Hallesche bietet drei neue Tarife

Die Hallesche Krankenversicherung sorgt mit gleich drei neuen PKV -Tarifen für Aufsehen. Die Besonderheit besteht zum Teil in einem Plus an Flexibilität und der Möglichkeit, ohne zusätzliche Gesundheitsprüfung in die PKV zu gelangen. Angeboten werden die Tarife „Mega.Clinic“, „Giga.Clinic“ sowie „Opti.free“.

Das Versicherungsjournal erläutert die verschiedenen Möglichkeiten, bei denen es sich in zwei Fällen um stationäre Zusatztarife handelt. Sowohl Mega.Clinic als auch Giga.clinic arbeiten nach dem klassischen Modell mit Altersrückstellungen oder ermöglichen eine Preisreduzierung bis zum 60. Lebensjahr.

Weiterlesen →

25. März 2019
von Christoph Römer
Keine Kommentare

Risikolebensversicherungen überzeugen im IVFP- Rating

Wer heutzutage eine Risikolebensversicherung abschließt, in hinsichtlich der Qualität in aller Regel auf der sicheren Seite. Das ergibt eine Studie des Instituts für Vorsorge und Finanzplanung (IVFP), in der die einzelnen Anbieter in gleich 70 Kategorien mit einem Punktesystem auf einer Skala zwischen 1 und 20 bewertet wurden. Von 68 Tarifen erhielten 61 mindestens ein „gut“.

Nähere Informationen hierzu hält Pfefferminzia bereit. Zu den wichtigsten Kriterien der Bewertung zählen die Verlängerung der Vertragsdauer ohne eine erneute Gesundheitsprüfung, die Transparenz, sowohl im Bereich der Abschlusskosten als auch bei Vertrieb und Verwaltung sowie die Abschlusskostenquote. Weiterlesen →

22. März 2019
von Christoph Römer
Keine Kommentare

KfZ-Versicherung: Vorsicht bei der Ausleihe des Fahrzeugs

Wer eine Kfz-Versicheurng abgeschlossen hat, sollte vor dem Ausleihen seines Fahrzeugs einige Vorkehrungen treffen. Offenbar steht keineswegs fest, dass seitens der Versicherung eine Schadensregulierung stattfindet. Wer kurzfristig auf Zusatzversicherungen setzt oder das Leihen mit einem Mustervertrag schriftlich fixiert, ist hingegen auf der sicheren Seite.

Im Deutschlandfunk wird das Thema umfangreich und unter Hinzuziehen verschiedener Experten diskutiert. Vorangestellt wird die Tatsache, dass die Haftpflichtversicherung der ausleihenden Person nicht in Anspruch genommen werden kann, sofern dieser einen Unfall verursacht. Es haftet die vorhandene KfZ-Haftpflicht und deckt die Schäden am Fahrzeug des Unfallgegners ab, als hätte der Fahrzeugeigentümer selbst am Steuer gesessen.

Weiterlesen →