Rundum Versicherungsblog

Schadensregulierung, Berufsunfähigkeit und PKV News

4. April 2018
von Christoph Römer
Keine Kommentare

Versicherungen: keine Verpflichtung zu Lastschrift oder Rechnung

Eine Versicherung darf nicht ohne Weiteres die Zahlungsart umstellen und von ihren KundInnen Lastschriften abbuchen. Bei einer laufenden Lebensversicherung besteht jedoch umgekehrt auch kein Recht auf Versendung einer Rechnung durch den Versicherer.

Procontra hat sich die rechtliche Situation genau angesehen und stellt eindeutig fest, dass die Erteilung eines Lastschriftmandats eine einseitige Änderung der Vertragsbedingungen bedeuten würde. Und hierfür existiert keinerlei Rechtsgrundlage.

Weiterlesen →

3. April 2018
von Christoph Römer
Keine Kommentare

PKV: kein gemeinsamer Tarif mit gesetzlichen Krankenkassen geplant

Es ist nur eine kurze Meldung bzw. ein Hinweis, der zudem auch schon einige Tage zurückliegt. Auch, wenn Teile der SPD Glauben machen, dass im Rahmen des Koalitionsvertrags eine einheitliche Gebührenordnung für die Private Krankenversicherung (PKV) und die gesetzlichen Krankenkassen geschaffen werden soll, ist diese Aussage schlichtweg falsch.

Hierauf weist Dr. Volker Leienbach, Direktor des PKV -Verbands hin und verweist damit die entsprechenden Äußerungen sozialdemokratischer Politiker explizit in das Reich der „Legende„. Des Weiteren wird in der Ärzte Zeitung noch einmal auf die Hintergründe der geplanten wissenschaftlichen Kommission hingewiesen.

Weiterlesen →

29. März 2018
von Christoph Römer
Keine Kommentare

Studie: viel Potenzial bei Cyber-Versicherungen

Die Sparte der Cyber-Versicherung (wenn man hier bereits von einer eigenen Sparte sprechen möchte) ist noch relativ jung. Entsprechend groß sind die Potenziale in diesem Markt. Derzeit verfolgen 60 Prozent der Unternehmen in Deutschland eine eigene Strategie zur IT-Sicherheit. Bei den Großunternehmen liegt diese Zahl sogar bei 80 Prozent.

Auf der anderen Seite haben 30 Prozent der Unternehmen derzeit kein Interesse am Abschluss einer Cyber-Police. Diese Zahlen stammen von Springer Professional und gehen auf die Studie „Potenzialanalyse Digital Security 2017“ des Beratungsunternehmens Sopra Steria Consulting zurück.

Weiterlesen →

28. März 2018
von Christoph Römer
Keine Kommentare

PKV: Vorschläge für geänderte Verfahren bei Beitragsanpassung

Die Beitragsanpassungen in der Privaten Krankenversicherung (PKV) sind in der Vergangenheit immer wieder in die Kritik geraten. Dabei geht es vor allem um die auslösenden Faktoren und deren Berechnung. Das Problem besteht darin, dass Erhöhungen oftmals erst spät erfolgen, dafür jedoch gleich ins Geld gehen. Entsprechend wird vielerorts eine langsamere und kontinuierliche Beitragsentwicklung gefordert.

Das Versicherungsjournal liefert nun zwei Vorschläge aus den Reihen der Aktuarvereinigung, mit denen sich dieser offensichtliche Missstand beseitigen lässt. Festgestellt wird zunächst, dass vor allem die niedrigen Zinsen für die Entwicklung verantwortlich sind, da die Versicherungen nicht mehr ausreichend Rücklagen erwirtschaften können.

Weiterlesen →

27. März 2018
von Christoph Römer
Keine Kommentare

Versicherungsbranche: höhere Serviceansprüche erwartet

Die Versicherungsunternehmen in Deutschland gehen für die Zukunft von einem steigenden Anspruch an Service aus. Wie aber lässt sich dies mit Einsparungen und sinkenden Zinseinnahmen vereinbaren? Den Ausweg bietet offensichtlich die Digitalisierung.

In einem interessanten Artikel spricht Fondsprofessionell.de ein wenig pointiert von einer Robo-Variante von „Herrn Kaiser“. Gemeint ist, dass eine Reihe von Versicherungsunternehmen die Beratungsleistungen an Künstliche Intelligenz (KI) vergeben und auf diese Weise automatisieren.

Weiterlesen →

26. März 2018
von Christoph Römer
Keine Kommentare

Neugeschäft: Alte Leipziger und Hallesche legen deutlich zu

Die Alte Leipziger hat im vergangenen Jahr überaus erfolgreich agiert. Vor allem im Neugeschäft ergab sich ein Zuwachs in Höhe von 9,8 Prozent auf nunmehr 314 Millionen Euro. Im selben Kontext stiegen auch die gebuchten Bruttobeiträge um 2,7 Prozent und liegen nun bei 2,4 Milliarden Euro.

Weitere Details verrät das Versicherungsjournal, wo unter anderem auf den konstanten Rohüberschuss in Höhe von 350 Millionen Euro hingewiesen wurde. Ebenfalls positive Zahlen kommen von der Halleschen. Diese steigerte die Bruttobeiträge um 3,9 Prozent auf 1,2 Milliarden Euro. Signifikant ist der Anstieg bei den Zusatzversicherungen im PKV -Bereich, die um 13,6 Prozent zulegten.

Weiterlesen →

23. März 2018
von Christoph Römer
Keine Kommentare

Versicherungsbranche: Axa und Gothaer teilen sich Roland

Der renommierte Rechtsschutzversicherer Roland steht offensichtlich vor der kompletten Übernahme. Die Axa stockt dabei ihren Anteil von bislang 41 Prozent auf 60 Prozent auf, während die Gothaer von 29 auf 40 Prozent erhöht. Zuvor waren noch die Barmenia Krankenversicherung, die Basler Beteiligungsholding, Braunschweig Beteiligungsgesellschaft und die Feuersozietät Berlin Brandenburg beteiligt gewesen.

Wie der Kölner Stadt-Anzeiger vermeldet, bleibt der Kaufpreis geheim. Bekannt ist indes, dass sowohl die Basler als auch die Barmenia als Vertriebspartner des Roland erhalten bleiben. Zudem soll der Versicherer, der immerhin die Nummer drei im deutschen Markt ist, als Marke erhalten bleiben. Auch der Standort Köln ist demnach nicht in Gefahr.

Weiterlesen →

22. März 2018
von Christoph Römer
Keine Kommentare

PKV: Beiträge nicht immer steuerlich ansetzbar

Beiträge, die in eine Private Krankenversicherung (PKV) gezahlt werden, lassen sich zum Teil steuerlich geltend machen. Das gilt jedoch nicht, wenn der Steuerpflichtige gleichzeitig auch gesetzlich pflichtversichert ist. Zu dieser Einschätzung kommt der Bundesfinanzhof in einem aktuellen Urteil.

Laut AssCompact ging es dabei um einen Versicherten, der sowohl in der Pflichtversicherung als auch in einer PKV versichert war. Dieser wollte die Beiträge für die zusätzliche private Krankenversicherung wahlweise als Sonderausgaben oder als außergewöhnliche Belastung deklarieren, was jedoch seitens des Finanzamts nicht anerkannt wurde.

Weiterlesen →

21. März 2018
von Christoph Römer
Keine Kommentare

Neue Studie zur Assekuranz 4.0 erschienen

Wie entwickelt sich die Versicherungsbranche in den kommenden Jahren und Jahrzehnten? Diese Frage lässt sich auch ohne die viel beschworene Kristallkugel ansatzweise beantworten. Im Rahmen der Studie „Assekuranz 4.0 – Wie sich das Geschäftsmodell Versicherung in seinen Produkten, Prozessen und Arbeitswelten verändern wird“ liefern die Versicherungsforen Leipzig gemeinsam mit dem Softwarehersteller Adcubum einige Antworten.

Bei „All-About-Security“ ist in diesem Kontext vor allem von einer digitalen Transformation die Rede. Die Basis für die Studie bildete die Analyse von Zukunftstrends aber auch die Befragung zahlreicher Entscheider aus der Versicherungsbranche. Zusammengefasst wird sich die Branche in Richtung Assekuranz 4.0 bewegen, wobei es sich um ein recht griffiges Schlagwort handelt.

Weiterlesen →

21. März 2018
von Christoph Römer
Keine Kommentare

PKV: viele Möglichkeiten bei steigenden Beiträgen

Wer von einer Privaten Krankenversicherung (PKV) zurück in die gesetzliche Krankenkasse wechseln möchte, sieht sich einigen Hürden gegenüber. Es existieren jedoch auch innerhalb der PKV Möglichkeiten, eventuell gestiegene Beiträge zu minimieren.

RP Online berichtet darüber, dass der Wechsel zurück in die gesetzliche Krankenkasse laut Bundesgesundheitsminister Jens Spahn „schwerer als eine Scheidung“ gemacht wird. Möglich ist jedoch ein Fallen unter die jährliche Verdienstschwelle in Höhe von 59.400 Euro jährlich. Dies kann beispielsweise durch Teilzeit-Vereinbarungen oder auch die Aufnahme eines Nebenjobs bei Selbstständigen erreicht werden.

Weiterlesen →