Rundum Versicherungsblog

Schadensregulierung, Berufsunfähigkeit und PKV News

26. November 2019
von Christoph Römer
Keine Kommentare

Kunstraub in Dresden: keine Versicherung vorhanden

Angesichts des wohl größten Kunstraubs in der Geschichte der Bundesrepublik Deutschland ließe sich schnell zur Tagesordnung übergehen. Ist ja sowieso versichert …. Fakt ist jedoch, dass öffentliche Museen offenbar lediglich in Bayern eine Versicherung besitzen und das Grüne Gewölbe daher leer ausgehen wird.

Hierauf weist das Handelsblatt in einem umfangreichen Artikel zum Thema hin. Offenbar stammen die Täter aus Kreisen der organisierten Kriminalität, was sich allein schon aus dem hohen Grad der Organisation schließen lässt. Seitens der Museumsleitung weiß man noch nicht einmal genau, was entwendet wurde, geschweige denn existieren belastbare Hinweise auf die Täter. Weiterlesen →

25. November 2019
von Christoph Römer
Keine Kommentare

PKV: Fintechs (noch) nicht erfolgreich

Viel ist in der Vergangenheit über die Chancen und Potenziale der so genannten Fintechs, auch im Bereich der Privaten Krankenversicherung (PKV) geschrieben worden. Die Realität sieht allerdings noch etwas anders aus. Ende 2018 hatte das Start-Up Ottonova offensichtlich gerade einmal 406 Kunden.

Die Informationen stammen aus dem Blog „Finanz-Szene“ und beziehen sich direkt auf den Gründer von Ottonova. Seit Anfang 2019 sollen sich die Zahlen jedoch verzehnfacht haben, was dennoch weit von einem „Aufrollen des Marktes“ entfernt ist. Weiterlesen →

22. November 2019
von Christoph Römer
Keine Kommentare

Berufsunfähigkeitsversicherungen: Bewilligung der meisten Anträge

Berufsunfähigkeitsversicherungen (BU) gelten als elementarer Bestandteil eines jeden Absicherung. Es ist allerdings so, dass Kritiker oftmals die vermeintlichen Probleme in der Antragsstellung bemängeln. Fakt ist allerdings, dass medizinische Gutachten nur in den seltensten Fällen erforderlich sind.

Wie es in einem Artikel bei Check24 heißt, werden zudem die bei weitem meisten Anträge anstandslos bewilligt, was sich mit den Zahlen des Gesamtverbands der Deutschen Versicherungswirtschaft (GDV) deckt. 2017 wurden 79 Prozent aller Anträge gezahlt, wobei die Zahl gegenüber dem Vorjahr konstant geblieben ist. Weiterlesen →

21. November 2019
von Christoph Römer
Keine Kommentare

Diskussion um Homöopathie und Naturheilkunde: PKV mit differenziertem Bild

Das Thema Homöopathie war und ist ein echter Aufreger. Die einen schwören auf Globuli, die anderen wollen nachgewiesen haben, dass die kleinen Kügelchen in minimaler Dosierung keinerlei Wirkung zeigen. Selbst innerhalb der Parteien wie den Grünen ist man uneinig und die Zeit titelt ganz reißerisch mit „Globukalypse now“.

Seitens gesetzlichen Krankenkassen ist Homöopathie ein probates Mittel weiter zu sparen und der SPD-Gesundheitsexperte und erklärte PKV-Gegner Karl Lauterbach ist der Auffassung, dass die GKV nicht mehr für entsprechende Maßnahmen zahlen soll. Vorbild ist dabei das französische Gesundheitsministerium, dass Homöopathie von der Liste der wirksamen medizinischen Behandlungen gestrichen hat. Weiterlesen →

20. November 2019
von Christoph Römer
Keine Kommentare

Trend: Lebensversicherer setzen auf digitale Anträge

Dass sich der Abschluss einer klassischen Lebensversicherung kaum noch lohnt, gilt als offenes Geheimnis. Um zumindest die teils hohen Verwaltungskosten zu senken, setzen mehr und mehr Versicherer auf digitale Prozesse. An den so genannten digitalen Antragsstrecken nehmen mittlerweile 23 Versicherungsunternehmen teil.

Bei Versicherungswirtschaft heute wird dies damit begründet, dass sich die Kosteneffizienz durch den Einsatz digitaler Technik spürbar erhöhen lässt. Wichtig ist jedoch, dass mit den digitalen Prozessen auch die Nutzerführung verbessert, d.h. allein auf neue Möglichkeiten zu setzen, ohne diese auszuschöpfen, macht nur wenig Sinn. Weiterlesen →

19. November 2019
von Christoph Römer
Keine Kommentare

DSGVO: Versicherung gegen Verstöße beim Datenschutz

Im Grunde genommen war es nur eine Frage der Zeit, bis die ersten DSGVO- Versicherungen auf den Markt kommen würden. Vor allem bei kleineren Unternehmen oder auch Start-Ups können Verstöße gegen die neuen und überaus strengen Datenschutz-Verordnungen passieren und überaus teuer werden.

T3n beleuchtet dieses Thema und schreibt über ein Insurtech namens Hepster. Das Unternehmen hat erstmals einen Schutzbrief präsentiert, der Selbstständige und Unternehmen gegen Klagen bei Verstößen gegen die DSVGVO schützt. Interessant ist dabei, dass der Schutz erst rund eineinhalb Jahre nach Einführung der neuen Gesetzgebung aufgelegt wird. Weiterlesen →

18. November 2019
von Christoph Römer
Keine Kommentare

Statistik: PKV stärkt ärztliche Versorgung auf dem Land

Zugegeben: die erhobenen Daten ließen sich auch anders interpretieren. Fakt ist jedoch, dass die These, die PKV schwäche die ärztliche Versorgung auf dem Land, kaum zu halten ist. Für Hessen wurde nun der Regionalatlas der PKV erschienen und unterstreicht, dass einige Landkreise überaus stark aufgestellt sind.

Wie es in einer Pressemitteilung heißt, profitiert das strukturell schwächere Osthessen mehr von den PKV -Patienten als das Rhein-Main-Gebiet. Der Mehrumsatz, der durch Privatpatienten erzielt wird, beläuft sich in dem Bundesland auf 920 Millionen Euro. In Osthessen bedeutet dies Mehrumsätze mit einem Realwert von durchschnittlich 59.000 Euro im Jahr pro Arztpraxis, rund um Frankfurt „nur“ 52.000 Euro mehr. Weiterlesen →

15. November 2019
von Christoph Römer
Keine Kommentare

Urteil: Kfz-Versicherung haftet auch bei defektem Zündschloss

Wer eine Kfz-Versicherung abgeschlossen hat, ist auch bei einem nicht reparierten defekten Zündschloss umfassende abgesichert. Das entschied nun das Oberlandesgerichts Hamburg (Az.: 14 U 106/17) und gibt dem Versicherten Recht.

Vorangegangen war ein Rechtsstreit, bei dem die Versicherung nicht für einen Diebstahl aufkommen wollte und seitens des Versicherten eine Mitschuld sah. Dieser hatte laut einem Artikel in der tz das Zündschloss nicht repariert, sodass sich das Fahrzeug mit Hilfe eines einfachen Schraubenziehers starten ließ. Weiterlesen →

14. November 2019
von Christoph Römer
Keine Kommentare

Gesetzesinitiative zum Verbot von Tracking in der PKV

Nach aktuellem Stand sind die so genannten „Tracking-Tarife“ der Privaten Krankenversicherungen (PKV) ohnehin nicht zu befürchten. Hierzulande handelt es sich – anders als in anderen Ländern – keineswegs um ein Massenphänomen. Dennoch möchte Hessen das Tracking fortan komplett verbieten und hat hierzu eine Gesetzesintiative im Bundesrat eingebracht.

Die Ärztezeitung schreibt über den Vorstoß und dokumentiert in diesem Zusammenhang auch die Verärgerung seitens der PKV -Verbands. Das Problem ist klar, denn durch ein Vorab-Verbot aller Formen von Tracking werden auch eine Reihe innovativer Produkte verhindert. Weiterlesen →

13. November 2019
von Christoph Römer
Keine Kommentare

PKV: Ärzte fordern neue Gebührenordnung

Dass Ärzte an Privatpatienten und Versicherten einer PKV deutlich mehr verdienen als an Kassenpatienten gilt als Allgemeinplatz. Nichts desto trotz fordert die Ärzteschaft erneut eine Überarbeitung der bestehenden Gebührenordnung für Ärzte und verhandelt in diesem Kontext bereits mit den privaten Krankenversicherern.

Das Ärzteblatt liefert einen Stand der Dinge und weist darauf hin, dass die letzte Novellierung vor 35 Jahren erfolgte. Offenbar ist man sich jedoch näher gekommen und so könnte bereits zu Beginn des Jahres 2020 eine „konsentierte Gebührenordnung“ vorgelegt werden. Weiterlesen →