Rundum Versicherungsblog

Schadensregulierung, Berufsunfähigkeit und PKV News

9. Januar 2020
von Christoph Römer
Keine Kommentare

Berufsunfähigkeitsversicherung (BU) und der Umgang mit Gesundheitsfragen

In der Berufsunfähigkeitsversicherung (BU) gilt als ehernes Gesetz, dass die gestellten Gesundheitsfragen unbedingt richtig beantwortet werden müssen. Anderenfalls drohen Einschränkungen in der Versicherungsleistung bis hin zum nachträglichen Verlust des Versicherungsschutzes. Doch wie weit dürfen die Sanktionen durch die Versicherer reichen? Hierüber entschied nun der Bundesgerichtshof (BGH).

Pfefferminzia dokumentiert die höchstrichterliche Entscheidungsfindung und präsentiert den konkreten Fall eines Mannes, der im Jahr 2009 eine kapitalbildende Lebensversicherung mitsamt BU abgeschlossen hatte. Bei den Gesundheitsfragen wurden der Bruch des linken Wadenbeins und der daraus resultierende stationäre Aufenthalt in einem Krankenhaus verschwiegen, was seitens der Versicherung Folgen hatte. Weiterlesen →

8. Januar 2020
von Christoph Römer
Keine Kommentare

Gesetzesänderung: Versicherungen für Anhänger bald günstiger?

Gute Nachrichten für Besitzer von Anhängern. Aufgrund einer bevorstehenden Gesetzesänderungen könnten sich die Kosten für eine Haftpflicht-Versicherung deutlich reduzieren. Der Grund liegt in der Aufgabe der so genannten Doppelhaftung, die eine geteilte Schadensregulierung zwischen dem Versicherer der Zugmaschine (des PKW oder LKW) und der des Anhängers vorsieht.

Wie RP Online berichtet, hat Justizministerin Christine Lambrecht (SPD) einen Gesetzesentwurf vorgelegt, nach dem allein die Versicherung des Zugfahrzeugs für Schäden durch einen Anhänger aufkommen muss. Vorausgegangen war das Urteil des Bundesgerichtshofs aus dem Jahr 2010, das die Teilung vorschrieb. Weiterlesen →

7. Januar 2020
von Christoph Römer
Keine Kommentare

PKV: Direktor des Verbands sieht Trendwende

Totgesagte leben länger – dieser Satz lässt sich immer wieder auf die Private Krankenversicherung (PKV) anwenden, die den vielen Kritikern zum Trotz im vergangenen Jahr wieder mehr Versicherte aus den gesetzlichen Krankenkassen aufnehmen konnte als dorthin abwanderten. Seitens des Verbands ist bereits von einer „Trendwende“ die Rede.

Wie „Das Investment“ berichtet, betrachtet man die Situation durchaus positiv. Florian Reuther, Direktor des Verbands der Privaten Krankenversicherung (PKV-Verband) übte jedoch auch Kritik an den politischen Rahmenbedingungen. Diese bestehen auch darin, dass keine kontinuierlichen Beitragsanpassungen möglich sind, sondern diese immer erst sprunghaft erfolgen dürfen. Weiterlesen →

6. Januar 2020
von Christoph Römer
Keine Kommentare

Ski- und andere Sportunfälle: welche Versicherungen helfen?

Wer im Urlaub auf Skier steht, muss mit einem erhöhten Unfallrisiko rechnen. Folgt man den Zahlen des Gesamtverbandes der Deutschen Versicherungswirtschaft (GDV), so haben Unfälle auf Brettern und im Schnee einen Anteil von rund 20 Prozent an der Gesamtsumme der SPortunfälle. Allein in der Skisaison 2017/18 waren mindestens 42.000 Skifahrerinnen und Skifahrer betroffen.

Das Handelsblatt weist in diesem Zusammenhang auf die Notwendigkeit der passenden Versicherung hin. Wohlgemerkt: eine Krankenversicherung inklusive eines umfangreichen Auslandsschutzes wird dabei ohnehin vorausgesetzt. Ohne eine entsprechende Police sollte man ohnehin keinen Sport ausüben. Weiterlesen →

3. Januar 2020
von Christoph Römer
Keine Kommentare

PKV- Urteil: künstliche Befruchtung auch bei älteren Frauen

Eine Versicherte in der Privaten Krankenversicherung (PKV) hat auch dann einen Anspruch auf Kostenübernahme bei einer künstlichen Befruchtung, wenn sie älter sind. Das stellte der Bundesgerichtshof (BGA) in einem Urteil vom Donnerstag fest und wendet sich damit gegen die Lesart, die das statistische Risiko einer Fehlgeburt ins Feld führt.

Die Deutsche Apotheker Zeitung dokumentiert das Urteil, in dem es um eine 44-jährige Frau ging, deren Mann auf natürlichem Weg keine Kinder zeugen konnte. Die Diagnose Kryptozoospermie sorgte dafür, dass nur eine künstliche Befruchtung für die Erfüllung des Kinderwunsches in Frage kam, was von Seiten der PKV nicht als „medizinisch notwendige Heilbehandlung“ angesehen wurde. Weiterlesen →

2. Januar 2020
von Christoph Römer
Keine Kommentare

Versicherung für Boote: Kosten oft überschaubar

Es gibt Versicherung, die wirken auf den ersten Blick exotisch, helfen jedoch bei der Abdeckung einer Reihe von Risiken. Im besonderen Maße trifft dies auf Bootsbesitzer zu, die sowohl Segel- als auch Motorboote zu einem günstigen Tarif absichern können. Die Rede ist in diesem Fall von einer Haftpflicht, die bei Schäden an fremdem Eigentum und fremden Personen einspringt.

Die Süddeutsche Zeitung gibt einen entsprechenden Hinweis und informiert darüber, dass Boote keiner Versicherungspflicht unterliegen. Die Folge kann sein, dass bei einem Unfall sowohl das eigene Boot als auch das Boot oder andere Gegenstände bzw. die Gesundheit Dritter betroffen sein kann. Ruder-, Paddel- und Tretboote fallen unter die private Haftpflichtversicherung, für Motor- und Segelboote existieren eigene Policen. Weiterlesen →

31. Dezember 2019
von Christoph Römer
Keine Kommentare

Alle Jahre wieder: wer zahlt bei Schäden durch Silvesterraketen?

Zugegeben: das Thema hatten wir schon. Und doch taucht angesichts der ungehemmten Böllerei gerade in Metropolen wie Berlin stets aufs Neue die Frage nach der Haftung bei Schäden durch Silvesterraketen auf. Bei Gebäudeschäden haftet beispielsweise die Gebäudeversicherung.

Hierauf weist der General Anzeiger Bonn hin und verweist darauf, dass diese Versicherung natürlich vom Eigentümer des Hauses abgeschlossen wird und diese auch Schäden, die die Mieter betreffen, reguliert. Es existieren allerdings immer dann Einschränkungen, wenn Fahrlässigkeit oder gar Mutwille vorhanden waren. Weiterlesen →

29. Dezember 2019
von Christoph Römer
Keine Kommentare

USA: Schadensrisiko anhand Kreditwürdigkeit eingeschätzt

Dass Versicherungen klare mathematische Modelle aus der Wahrscheinlichkeitsrechnung nutzen, ist hinlänglich bekannt. Wer beispielsweise eine Kfz-Haftpflicht abschließt, hat mit einer geringeren Kilometerleistung oder vielen Jahren unfallfreiem Fahren bessere Karten. In den USA wird neuerdings auch die Kreditwürdigkeit als Kriterium herangezogen.

Hierüber berichtet die Frankfurter Allgemeine Zeitung und unterscheidet zunächst zwischen Versicherungen als Solidargemeinschaft mit einer Kollektivierung von Risiken oder einer profitorientierten Herangehensweise, wie sie heutige Versicherungen praktizieren. Letztere arbeiten mit Wahrscheinlichkeiten und kalkulieren anhand derer die Tarife. Weiterlesen →

27. Dezember 2019
von Christoph Römer
Keine Kommentare

Neuer PKV – Tarif mit Drei-Prozent-Hürde für Beitragssteigerungen

Prämienerhöhungen in der PKV? Das kann natürlich auch beim neuen Tarif aus dem Hause AXA passieren. Der Unterschied liegt jedoch darin, dass im Rahmen einer Klausel die Drei-Prozent-Hürde als Auslöser für eine Preiserhöhung herhalten muss und nicht – wie bei den meisten anderen PKV -Tarifen – eine Hürde von fünf oder zehn Prozent.

Wie „Das Investment“ berichtet, wird die Kalkulation der Ausgaben mindestens einmal im Jahr mit den realen Kosten abgeglichen. Wenn im Bezug auf die Versicherungsleistungen um mindestens drei Prozent und in Bezug auf die Sterbewahrscheinlichkeit um mindestens fünf Prozent abgewichen wird, kann es zu einer Anpassung kommen. Weiterlesen →

25. Dezember 2019
von Christoph Römer
Keine Kommentare

PKV: gesetzliche Krankenkassen mit deutlichem Minus

Die gesetzlichen Krankenkassen in Deutschland haben Verluste gemacht. Folgt man Doris Pfeiffer, Vorstandschefin des Verbands der gesetzlichen Krankenversicherung (GKV), so liegt das Defizit bei mehr als einer Milliarde Euro. Die Folge könnten Beitragserhöhungen sein.

Berichtet wird hierüber im Spiegel und dort findet sich auch der Satz über eine „„alarmierende“ Entwicklung. Das ist umso erstaunlicher, als die Krankenkassen im vergangenen Jahr Rekordeinnahmen verbuchen konnten und nach Ansicht vieler PolitikerInnen die deutlich stabilere und bessere Alternative zu den Privaten Krankenversicherungen (PKV) darstellen. Weiterlesen →