Rundum Versicherungsblog

Schadensregulierung, Berufsunfähigkeit und PKV News

Opel und Allianz bieten erstmals Telematik-Versicherung

| 1 Kommentar

Telematik-Versicherungen sind der neue Trend im Bereich der KfZ-Haftpflicht. Nun hat mit Opel der erste Automobilhersteller die Zusammenarbeit mit einem Versicherer gesucht. Die Kooperation mit der Allianz besteht bereits seit 1948 und bringt nun einen exklusiven Tarif „Opel Autoversicherung Plus“.

Wie es bei Autohaus.de heißt, soll der neue Tarif im Laufe des Jahres eingeführt werden. Die Fahrzeuge benötigen hierfür den Telematik-Dienst „Opel OnStar“. und können sich mit einem risikoarmen Fahrstil satte 20 Prozent Rabatt in den Bereichen Kfz-Haftpflicht- und Kaskoversicherung sichern.

Der Rabatt wird dabei individuell berechnet und bemisst sich anhand der Faktoren Straßenart, Wochentag und Uhrzeit. Selbstverständlich ist ausgeschlossen, dass sich die Prämie aufgrund der eingebauten Telematik-Technologie erhöht.

Als Anreiz für Versicherte werden auch Reifenschäden sowie der Verlust der Fahrzeugschlüssel und des Kennzeichens sowie ein Handy-Missbrauchsschutz in die neue Police integriert.

Eine zusätzliche Besonderheit besteht in der maximalen Transparenz, die über eine Smartphone-App erreicht wird. Wer möchte, kann sich in Echtzeit anzeigen lassen, wie hoch der Nachlass nach aktuellem Stand ausfällt und sein Fahrverhalten entsprechend anpassen. Eine zusätzliche Hardware ist selbstverständlich nicht vonnöten.

Sowohl Opel als auch die Allianz bekräftigen, dass die gesammelten Daten strengen Datenschutzrichtlinien genügen. Kritik an derartigen Tarifen wird jedoch vermutlich trotzdem nicht ausbleiben.

Ein Kommentar

  1. Pingback: PKV: Diskussionen ohne Ende - Philipp Pistis

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.


Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.