Rundum Versicherungsblog

Schadensregulierung, Berufsunfähigkeit und PKV News

Österreich: spezielle Versicherung gegen den atomaren Super-GAU

| Keine Kommentare

Zum Jahresausklang eine zugegebermaßen etwas skurrile Meldung aus Österreich. Dort ist es offensichtlich auch für Privatpersonen möglich, eine Versicherung gegen den atomaren Super-GAU abzuschließen. Ausgezahlt werden – je nach Region – 100.000 Euro, für die im Jahr 72 Euro an Versicherungsprämie berappt werden müssen.

Aufgespürt hat diese besondere Versicherung die taz, die das Linzer Unternehmen L ’Amie als Urheber des ungewöhnlichen Angebots nennt. Anzumerken ist dabei, dass in direkter Nachbarschaft zu Felix Austria beispielsweise die Atommeiler Dukovany, Bohunice, Mochovce und Temel í n stehen, aber auch Unfälle in Deutschland und der Schweiz mitversichert sind.

Gezahlt wird nach Angaben des Versicherers unbürokratisch und schnell, sobald ein Störfall der höchsten Kategorie der internationalen Skala Ines, also Ines 7 vorliegt. Bisher war dies lediglich in Tschernobyl und Fukushima der Fall. Ines 6 wird zwar durch eine „bedeutende Freisetzung radioaktiver Stoffe“ definiert, reicht jedoch nicht für das Eintreten des Versicherungsfalls aus.

Unnötig zu erwähnen, dass dieses Angebot wahlweise als schlechter Scherz oder als gezielte Verharmlosung eines atomaren Unfalls angesehen wird.

All unseren Leserinnen und Lesern einen gelungenen Start ins neue Jahr.

Bleiben Sie uns gewogen!

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.


Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.