Rundum Versicherungsblog

Schadensregulierung, Berufsunfähigkeit und PKV News

Nutzt das Lebensversicherungsreformgesetz der PKV?

| Keine Kommentare

Auf den ersten Blick mögen zwischen dem neuen Lebensversicherungsreformgesetz (LVRG) und den Privaten Krankenversicherungen (PKV) nur sehr geringe Zusammenhänge bestehen. Innerhalb der Branche wird die Gesetzesänderung jedoch als Chance wahrgenommen.

Die Hintergründe erläutert Cash Online, wo von „neuem Schwung“ im Vertrieb der PKV die Rede ist. Notwendige Einsparungen gehen dabei vor allem zu Lasten der Vermittler und der Mitarbeiter der Versicherungen, werden jedoch kaum an die Versicherten weitergereicht.

Zudem profitieren die Versicherten durch den neuen Leitfaden für interne Tarifwechsel, der ab Januar 2016 umgesetzt wird. Der lange ausbleibende Konsens zwischen den einzelnen Versicherungsunternehmen ist seit Oktober vergangenen Jahres gefunden und für Versicherte bedeutet dies, dass bei einem Wechsel in einen gleichartigen Tarif sämtliche Altersrückstellungen mitgenommen werden können.

Gewarnt wird in diesem Kontext vor neuem Beratungsportalen, auf denen die Wechsel der Tarife lediglich unter Kostengesichtspunkten empfohlen werden. Die Honorare richten sich dann allein nach der Ersparnis, berücksichtigen jedoch nicht die Qualität der Tarife. Fakt ist aber auch, dass bei Reduzierung der Leistung oder auch Erhöhung der Eigenbeteiligung stets eine Ersparnis erwirkt werden kann, was nicht zwingend im Interesse der Versicherten ist.

Vor allem für Versicherungsberater entsteht hier das Risiko, dass sich ihre Kunden in einem Portal beraten lassen, aber weiterhin im Bestand des Maklers verbleiben. Kommt es dann zu Korrekturen oder Unzufriedenheit, so muss es letztlich der Versicherungsmakler, der die Police ursprünglich empfohlen hat, ausbaden.

Die Beratung bei Tarifwechsel stellt allerdings auch eine Chance für Versicherungsmakler dar, die hier ihre Stärke in der Beratung ausspielen können. Selbiges gilt in vollem Umfang auch für die Ausschließlichkeitsorganisationen (AO), bei denen ebenfalls eine hohe Sachkompetenz anzutreffen ist.

 

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.


Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.