Rundum Versicherungsblog

Schadensregulierung, Berufsunfähigkeit und PKV News

Neue Lebensversicherungen ohne Zinsgarantie gestartet

| Keine Kommentare

Man nenne mich konservativ, doch erschienen mir Lebensversicherungen bislang stets als vergleichsweise „sichere Bank“. Das „Handelsblatt“ präsentiert nun aber ein neues Geschäftsmodell, bei dem lediglich das eingezahlte Kapital und eine Mindestrente garantiert sind.

Dahinter steht in diesem Fall die Allianz, die auf lebenslange Zinsgarantien verzichten möchte. In den Augen des Unternehmens entsteht somit eine Win-Win-Situation, wie es Finanzvorstand Dieter Wemmer formulierte.

Das „Win“ für die Versicherung liegt auf der Hand. Schließlich braucht deutlich weniger Kapital eingesetzt zu werden, um die Ansprüche der Versicherten sicherzustellen. Und die Versicherungsnehmer? Die dürfen sich auf höhere Renditen freuen. Entsprechend passt auch der Name der Produktlinie, die „Perspektive“ getauft wurde.

Dem Vernehmen nach, handelt es sich hier um ein Modell für die Zukunft. Der derzeitige Garantiezins von 1,75 Prozent scheint dann doch zu gering, um nennenswerte Neuabschlüsse hinzubekommen. Die Allianz geht in diesem Fall voran und strickt kurzerhand ein neues, vermeintlich attraktives, Modell.

In der Praxis wird die Laufzeit in zwei Phasen unterteilt. Während des Ansparens sind nur die eingezahlte Summe und eine Mindestrente garantiert. Wer bis zum Rentenbeginn bei der Versicherung bleibt, darf sich zudem auf einen Bonus freuen. Die Verzinsung während der Rentenzeit richtet sich nach nach dem dann herrschenden Zinsniveau.

Ob sich das in dieser Form lohnt, muss – wie immer – jeder Interessent selbst beurteilen.

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.


Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.