Rundum Versicherungsblog

Schadensregulierung, Berufsunfähigkeit und PKV News

Lebensversicherung: neue Produkte drängen auf den Markt

| Keine Kommentare

Wer heute eine Lebensversicherung abschließt, muss sich im Vorfeld genaustens informieren. Das mag zwar auch in früheren Jahren gegolten haben, doch hat sich die Komplexität der Produkte aufgrund der niedrigen Zinsen merklich erhöht.

Vereinfacht ausgedrückt, sind die Zeiten, in denen attraktive Zinsen garantiert werden konnten, derzeit vorbei. Die „Klassiker“, bei denen man im Vorfeld wusste, wie viel Geld bei der Lebensversicherung herausspringt, werden kaum noch angeboten und stattdessen wird nur noch eine Garantie auf das eingezahlte Kapital gegeben.

In der „Welt“ wird das Thema umfangreich aufgegriffen. Hier erfahren wir auch, dass Anlegerschützer angesichts der phantasievollen neuen Produkte bereits auf den Plan getreten sind. Der Präsident des Verbandes deutscher Versicherungskaufleute, Michael Heinz, warnt beispielsweise, dass der Vorsorgecharakter erhalten bleiben sollte und das spekulative Element nicht zu sehr in den Vordergrund treten sollte. Offenkundig existierten in der Vergangenheit sogar Produkte, die nicht einmal der Versicherungberater verstanden hat.

Fest steht, dass die Garantiezinsen per Gesetz auf 1,25 Prozent gesenkt wurden. Wer hier mehr erzielen möchte, sollte ein etwas höheres Risiko eingehen, dieses aber dosieren. Inwieweit die neuen Lebensversicherungen noch klassische Anteile enthalten oder komplett an den Kapital- oder Aktienmarkt gekoppelt sein sollten, hängt von der individuellen Risikobereitschaft ab.

Mehr als je zuvor, sollte man diesem Thema sein Augenmerk widmen und mit einem kompetenten Versicherungsberater sprechen. Neben den Chancen werden hier auch die Risiken erörtert.

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.


Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.