Rundum Versicherungsblog

Schadensregulierung, Berufsunfähigkeit und PKV News

Lebensversicherung: Garantiezins vor der nächsten Senkung?

| Keine Kommentare

Ginge es nach einer Reihe von Versicherungsmathematikern, so dürfte der Garantiezins im Bereich Lebensversicherung bald erneut gesenkt werden. Für das Jahr 2018 sind sogar lediglich 1,0 Prozent im Gespräch.

Das geht aus einem Bericht bei Finanzen.de hervor, nach dem die Lebensversicherer infolge des anhaltend niedrigen Zinsniveaus weiter unter Druck geraten. Aktuell liegt der Garantiezins noch bei 1,25 Prozent.

Bedenkt man, dass die Zinsen zur Jahrtausendwende noch bei vier Prozent lagen, so ist ein deutlicher Attraktivitätsverlust der klassichen Lebensversicherung zu verzeichnen. Wenn die Versicherungsmathematiker der Deutschen Aktuarvereinigung nun eine Senkung auf ein Prozent empfehlen, betrifft dies die Neukunden, die noch Interesse an den klassischen Produkten haben. Seitens der Versicherungsgesellschaften wird der Markt jedoch zunehmend ausgedünnt und es treten lukrativere Policen ohne garantierte Zinsen an die Stelle der althergebrachten Lebensversicherung.

Die Senkung des Garantiezinses lässt sich auch als Schutz der Bestandskunden verstehen. Da die Versicherungen an den Kapitalmärkten deutlich weniger erwirtschaften, würden mit weiterreichenden Versprechungen die gemachten Garantien für bestehende Policen in Gefahr geraten. Schon jetzt ist es so, dass die Unternehmen bei vielen Altverträgen unter dem Strich draufzahlen und die Verluste anderenorts ausgleich müssen.

Die Folge: für Neuanleger wird es zunehmend schwierig, sichere Produkte zu finden, die gleichzeitig eine akzeptable Rendite versprechen.

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.


Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.