Rundum Versicherungsblog

Schadensregulierung, Berufsunfähigkeit und PKV News

Lebensversicherung: Dokumentation wird deutlich umfangreicher

| Keine Kommentare

Ausreichend oder nicht? Die neuen Regelungen im Bereich Lebensversicherungen polarisieren. Vor allem Verbraucherschützer würden sich in diesem Kontext noch mehr Offenheit wünschen. Fakt ist, dass nach Angaben der Bundesregierung derzeit rund ein Viertel der regelmäßigen Mitteilung unvollständig ausfallen.

Wie der Nordkurier berichtet, wird sich das ab Juli 2018 ändern. Wie eine Sprecherin des Bundesverbandes der Verbraucherzentralen (vzbv) mitteilt, wird ab diesem Datum stets der aktuelle Rückkaufwert einer Lebensversicherung kommuniziert. Und das verpflichtend. Hinzu kommt eine Information über die gezahlte Summe bei Vertragsablauf und zwar sowohl bei gleichbleibenden Zahlungen als auch bei Beitragsfreistellung.

Das Ziel des Ganzen besteht darin, dass Versicherte nur aufgrund eines Standmitteilung die Rentabilität Ihrer Lebensversicherung beurteilen können sollen. Problematisch erscheint dabei aber, dass die Neuregelung nicht rückwirkend gilt und Altverträge keine automatische Information erhalten. Hier gilt weiterhin das Prinzip, dass die Summe der bislang eingezahlten Beiträge nur auf Anfrage genannt werden muss.

Auch im Visier der Reformer und Verbraucherschützer befinden sich die Restschuldversicherungen. Diese werden meist von Banken als Absicherung eines Kredits angeboten und erweisen sich unter dem Strich als teuer und vielfach unnötig. Besonders pikant: es fehlt meist an einer Information darüber, dass der Abschluss der Restschuldversicherung nicht an die Vergabe des Kredits gekoppelt werden darf. Mit anderen Worten fallen Honorarberatung und Provisionsvertrieb in diesem Fall zusammen, was nicht im Interesse der Kunden sein kann.

So kommt es, wie es kommen muss: während Verbraucherschützer weiterhin den Finger in vermeintlich offenen Wunden legen, ist der Branchenverband GDV mit der Neuregelung zufrieden und nennt diese ein „ausgewogenes Regelwerk

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.


Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.