Rundum Versicherungsblog

Schadensregulierung, Berufsunfähigkeit und PKV News

Kfz-Versicherungen mit deutlichem Preissprung im Januar

| 1 Kommentar

Der Preiskampf in der Kfz-Versicherung ist erst einmal vorbei und damit auch das Buhlen um neue Kunden. Sichtbar wird das daran, dass die Preise zu Beginn des Jahres deutlich zugelegt haben. Jahr für Jahr werden die Policen vor allem rund um den Stichtag für einen Wechsel bis zum 30. November spürbar günstiger. Danach ging es von 2018 bis 2019 im Schnitt um satte 17 Prozent nach oben.

Die Motorzeitung berichtet über dieses Phänomen und weist darauf hin, dass die Preise erfahrungsgemäß im Sommer ihren Höchststand erreichen, um danach wieder zu sinken. Im Schnitt lagen die Kosten für eine Kfz-Haftpflicht im November 2018 bei 276 Euro pro Jahr, während im Januar 2019 bereits 322 Euro zu Buche schlagen.Auch ein Blick auf die Kostenentwicklung der letzten Jahre offenbart, dass die Kfz-Versicherungen immer teurer werden. Im November 2009 und damit vor rund neun Jahren, lag der durchschnittliche Preis noch bei 191 Euro jährlich. Interessant ist jedoch, das die Entwicklung innerhalb des Jahre konstanter wird. Vor zehn Jahren lagen zwischen dem günstigsten und dem teuersten Monat 37 Prozent, wohingegen die jetzigen 17 Prozent fast schon eine Kleinigkeit darstellen.

Ein Kommentar

  1. Ein wirklich toller Beitrag!

    Macht weiter so

    Liebe Grüße aus Bremen,
    Marcel

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.


Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.