Rundum Versicherungsblog

Schadensregulierung, Berufsunfähigkeit und PKV News

KfZ-Versicherung: Zahl der Wechselwilligen steigt weiter an

| Keine Kommentare

In der KfZ-Versicherung grassiert derzeit offenbar das Wechselfieber. Eine aktuelle YouGov-Studie belegt, dass die Zahl der Versicherungswechsel im Jahr 2014 gegenüber dem Vorjahr um satte 17 Prozent angestiegen ist.

Laut Finanzen.de nutzten damit 2,18 Millionen Versicherte den jährlichen Stichtag, um sich einer neuen Police zuzuwenden. Interessanterweise waren vor allem die vermeintlich günstigen Direktversicherer betroffen und mussten die meisten Wechsel hinnehmen.

Als Begründung für den Wechsel der KfZ-Versicherung wurden vor allem Kostenvorteile angegeben. In der Tat lassen sich Jahr für Jahr mehrere hundert Euro sparen, wenn man sich früh genug über die beste Police informiert. Dadurch, dass die Preise stetig in Bewegung sind, empfiehlt sich ein jährlicher Versicherungsvergleich, um stets zu den besten und günstigsten Konditionen versichert zu sein.

Informationen über die besten Tarife beschaffen sich die Versicherten mittlerweile vor allem im Internet. Wenngleich Direktversicherer auf der einen Seite zu den Verlierern mit den meisten Kündigungen gehören, sind sie jedoch bei den Neuabschlüssen ebenfalls an vorderer Stelle zu finden.

In preislicher Hinsicht mögen die anonymen Direktversicherer einen Mehrwert ergeben. Es ist jedoch auch darauf hinzuweisen, dass der Gang zu einer Ausschließlichkeitsorganisation ein Plus an Service und persönlicher Betreuung mit sich bringt. Hinzu kommt, dass man meist gleich mehrere Versicherungen bei ein und demselben Anbieter abschließen und dadurch von Rabatten profitieren kann. Das gilt bei der KfZ-Versicherung aber auch bei allen anderen Versicherungsformen,

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.


This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.