Rundum Versicherungsblog

Schadensregulierung, Berufsunfähigkeit und PKV News

Kfz-Versicherung: Rechtsstreit um Check24

| Keine Kommentare

Vor dem Oberlandesgericht Köln wird derzeit eine Fehde zwischen der HUK Coburg und dem Versicherungsportal Check24 ausgetragen. Hintergrund ist die Verwendung des Logos des Versicherers, die dem Internetportal erst einmal untersagt wurde. Vorausgegangen war das Befeuern eines erbitterten Preiskampfs zwischen den einzelnen Versicherungsanbietern.

Tag24 dokumentiert das Geschehen vor Gericht und weist darauf hin, dass vor allem die Provision für Check24 der Knackpunkt in der rechtlichen Auseinandersetzung zu sein scheint. Das Vergleichsportal lebt von der Vermittlungen, die HUK Coburg möchte diesen Vertriebskanal jedoch fortan nicht mehr nutzen und nennt diesen zu teuer.

Das Problem: sowohl Check24 als auch die HUK Coburg sind „Big Player“ im Geschäft der Kfz-Versicherung. Zahlreiche Interessenten buchen ihre Versicherung im Internet und nutzen dabei das Portal Check24. Die HUK Coburg ist wiederum mit mehr als zwölf Millionen Versicherten der Marktführer.

Ebenfalls nicht auf Check24 vertreten ist die Allianz als Nummer zwei auf dem Markt. Die HUK Coburg hat vor Gericht auch gegen den Claim „Nirgendwo-Günstiger-Garantie“ geklagt und hatte vor dem Landgericht Köln in erster und zweiter Instanz Recht bekommen. Check24 kündigte daraufhin an, seinen Internetauftritt zu verändern und die Entscheidung der Richter entsprechend zu berücksichtigen. Ob der Streit damit beigelegt ist, muss sich zeigen, denn das Vergleichsportal möchte auch künftig die Tarife der HUK Coburg anzeigen, was dieser nicht gefallen dürfte.

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.


Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.