Rundum Versicherungsblog

Schadensregulierung, Berufsunfähigkeit und PKV News

Kfz-Versicherung: enorme Preisunterschiede innerhalb der Städte

| Keine Kommentare

Dass die Prämien für eine Kfz-Versicherung je nach Ort, Fahrzeug und Alter von Fahrerin oder Fahrer variieren, ist hinlänglich bekannt. Es ergeben sich jedoch auch erhebliche Unterschiede innerhalb der Städte, was ein Blick auf die einzelnen Postleitzahlenbereiche verrät. Berlin-Grünau ist um stolze 21 Prozent günstiger als der Wedding.

Bei Hamburg040 wird die vermeintliche Inkonsistenz bei den Versicherungsprämien thematisiert und es finden sich die beiden genannten Berliner Stadtteile als Musterbeispiel. Ausgangspunkt ist eine Kfz-Haftpflicht für einen VW Golf VII, dessen Versicherung in Grünau im Schnitt mit 302 Euro zu Buche schlägt und im nur wenige Kilometer entfernten Wedding bei identischen Tarifmerkmalen 365 Euro kosten würde.Berlin ist damit noch nicht einmal die Stadt mit dem größten Preisgefälle. Frankfurt am Main und Hamburg sind mit einem Gefälle von durchschnittlich 17,1 Prozent bzw. 15,5 Prozent an der Spitze und in München und Bremen sind es immer noch 6,7 bzw. 8,1 Prozent. Ausgangspunkt für die Berechnung ist schlichtweg das Postleitzahlengebiet, wobei die Stadt für sich genommen nur bedingt eine Rolle spielt. Die teuersten Gebiete befinden sich in aller Regel im Stadtverkehr, weil hier die höchste Verkehrsdichte herrscht und sich statistisch betrachtet die meisten Unfälle ereignen.

Ablesen lässt sich diese Preissenkung von der City hin zu den Rändern anhand von Karten, die exakt aufzeigen, wo es teuer ist und wo die Tarife ein wenig günstiger ausfallen. Wer ein Fahrzeug auf dem Land zulässt, muss in aller Regel weniger tief in die Tasche greifen.

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.


Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.