Rundum Versicherungsblog

Schadensregulierung, Berufsunfähigkeit und PKV News

Initiative: PKV wirbt um junge Beamtinnen und Beamte

| Keine Kommentare

Die Ausbildung junger Beamtinnen und Beamten beginnt in den kommenden Wochen. Die Privaten Krankenversicherungen (PKV) haben rechtzeitig mit einer Informationskampagne begonnen und versuchen diese Zielgruppe für sich zu gewinnen. In früheren Zeiten war die Privatversicherung für Beamte ohnehin obligatorisch doch mittlerweile buhlen auch die gesetzlichen Krankenkassen um Marktanteile.

Das Versicherungsjournal schreibt über die Möglichkeiten der Beihilfe, die sowohl anteilig als auch pauschal genutzt werden kann und einen erheblichen Mehrwert bei der PKV bedeutet. Des Weiteren wird seitens des PKV-Verbands die Öffnungsaktion präsentiert. Möglich ist der Abschluss einer Versicherung innerhalb der ersten sechs Monate auch dann, wenn Vorerkrankungen oder Behinderungen bestehen.Selbst das Nachholen der Versicherung in der Privaten Krankenversicherung ist für Beamte mit Vorerkrankungen noch möglich. Hierzu öffnet die PKV ein Zeitfenster in Form einer Sonderöffnungsaktion vom 1. Oktober 2020 bis 31. März 2021. Im direkten Vergleich mit der gesetzlichen Krankenkasse lohnt sich eine Privatversicherung nahezu immer, da höhere Leistungen zu einem günstigeren Preis angeboten werden und zudem die Beihilfe Mehrkosten ausgleicht.

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.


Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.