Rundum Versicherungsblog

Schadensregulierung, Berufsunfähigkeit und PKV News

Heizkosten-Versicherung: Innovationsprodukt unter der Lupe

| Keine Kommentare

Auch im Versicherungsbereich kommt es immer wieder zu Innovationen. Die Versicherer reagieren dabei auf gesellschaftliche Entwicklungen und bieten die Möglichkeit, sich gegen neue Risiken abzusichern. Ein aktuelles Beispiel ist die Heizkosten-Versicherung, die von der Allianz Global Assistance angeboten wird.

Das Prinzip ist letztlich einfach. Je nachdem, wie hoch die Temperaturen im Winter ausfallen, zahlt der Versicherer einen bestimmten Betrag. Dabei spielt es keine Rolle, wie hoch die Heizkosten tatsächlich sind und auch das individuelle Heizverhalten ist für die Police nicht von Belang.

Die Stiftung Warentest hat sich dieser besonderen Versicherungsform gewidmet und zieht ein ambivalentes Fazit. So wird deutlich, dass andere Versicherungen wie die Haftpflicht- oder die Berufsunfähigkeitsversicherung (BU) deutlich wichtiger sind. Nichtsdestotrotz enthält auch die Heizkosten-Versicherung interessante Elemente.

Abgesichert wird gegen unerwartet hohe Nachzahlungen, sofern die Heizung in kalten Wintern auch voll aufgedreht wird. Auf der anderen Seite wird der Höchstbetrag seitens der Versicherung eingeschränkt, sodass nicht immer der volle Betrag abgedeckt sein muss. Ebenfalls bezieht sich der Versicherungsschutz lediglich auf den Zeitraum zwischen dem 1. November und dem darauffolgenden 31. März, somit also über fünf Monate.

Für die Prämienberechnung spielen die Energieeffizienz­klasse des Hauses und  die Tages-Durch­schnitts-Temperaturen der letzten 30 Jahre eine Rolle. Pro Tag wird dann eine Entschädigung von zehn Cent für jedes 0,1 Grad Celsius unterhalb des Durchschnitts gezahlt.

Ein wenig intransparent ist die Regelung schon und zudem brauchen Versicherte stets die exakten Protokolle der Wetterstationen, um zu ihrem Recht zu kommen. Dennoch mag auch diese Police für manche Menschen interessant sein.

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.


Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.