Rundum Versicherungsblog

Schadensregulierung, Berufsunfähigkeit und PKV News

Hausratversicherung: fehlender Rauchmelder kann sich rächen

| Keine Kommentare

Seit Anfang dieses Jahres besteht in ganz Deutschland eine Rauchmelderpflicht für “Neubauten und umfangreiche Umbauten”. In den entsprechenden Bauordnungen auf Länderebene findet sich hierzu die Konkretisierung auf Schlafräume, Kinderzimmer sowie die Flure, über die die Rettungswege führen. Doch was passiert, wenn es brennt udn die Rauchmelder nicht installiert wurden?

Die „Bild“ wollte es genau wissen, gelangt jedoch zu keinerlei aussagekräftigen Antwort. Das Problem besteht darin, dass je nach Bundesland schon einmal unterschiedlich geregelt ist, ob der Eigentümer oder der Besitzer bzw. Mieter für den Einbau verantwortlich ist. Hinzu kommen Übergangsfristen, die in Berlin bis Ende 2020 (Bestandsimmobilien) reichen.

So weit, so verwirrend, denn auch die Frage nach Rauchmeldern in Vereinsräumen oder Treppenhäusern drängt sich auf. Zudem stellt sich die Frage, ob und von wem Funktionsprüfungen ausgeführt werden und inwieweit diese protokolliert werden müssen.

Internetportale, die sich ausschließlich diesem Thema widmen, verweisen ebenso auf die noch fehlende Rechtssprechung wie viele Versicherer. Es existiert hier und da die Ansicht, dass durch die Rauchmelder ohnehin Personen und nicht Sachwerte geschützt werden sollen. Folglich haben diese keinerlei Einfluss auf den Versicherungsschutz und auch das Fehlen macht sich nicht negativ bemerkbar.

Andererseits kann eine Hausrat- oder Wohngebäudeversicherung aber auch zu einer Kürzung der Deckung bzw. die teilweise Verweigerung einer Schadensregulierung führen. In diesem Kontext ist zu prüfen, ob es sich um eine grobe Fahrlässigkeit handelt, die wiederum in den Versicherungsschutz aufgenommen werden kann.

Am Besten ist die Rücksprache mit dem Versicherer und ggf. das Einholen einer schriftlichen Bestätigung über das Vorhandensein ausreichenden Versicherungsschutzes. Dass darüber hinaus auch Rauchmelder installiert sein sollten, versteht sich von selbst.

 

 

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.